Pachtgarten finden

Dieses Thema im Forum "Obst- und Gemüsegarten" wurde erstellt von magesti, 15. Oktober 2015.

  1. magesti New Member

    Hallo, ich bin 56 Jahre alt und möchte einen zusätzlichen Garten pachten, wenn ich in Rente gehe. In meinem Garten am Haus wachsen hauptsächlich Blumen. Der Pachtgarten soll ein Nutzgarten werden für Obst und Gemüse.

    Ich möchte vorzeitig mit der Suche anfangen und dann jetzt schon ein paar Obstbäume anpflanzen. Wie würdet ihr bei der Suche nach einem Pachtgarten vorgehen?

    Oder würdet ihr eher versuchen, ein günstiges Gartengrundstück zu finden und es dann zu kaufen?
     
    magesti, 15. Oktober 2015
    #1
  2. garden72 New Member

    AW: Pachtgarten finden

    Guten Abend, magesti,

    ich würde bei den örtlichen Kleingartenvereinen am Schwarzen Brett nachschauen. Wenn ein Pächter seinen Garten abgibt, wird dies oftmals am Schwarzen Brett oder an einem Aushang bekanntgegeben.
     
    garden72, 23. November 2015
    #2
  3. magesti New Member

    AW: Pachtgarten finden

    Hallo garden72, das ist grundsätzlich eine gute Idee, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob ich jetzt zu dieser Jahreszeit noch mit dieser Vorgehensweise Glück haben werde. Eventuell werde ich mein Vorhaben auf das nächste Frühjahr verschieben...
     
  4. maschu New Member

    AW: Pachtgarten finden

    Hallo magesti,

    Grade jetzt würde ich mich nach einem neuen Garten umsehen. Ich hatte meinen letzten Garten auch im November gekauft. Jetzt hat jeder seinen Garten "abgeräumt". Wenn die Leute noch was im Garten stehen haben, geben sie ihn nicht so gerne her, weil man noch das eine oder andere ernten möchte.

    Ich wollte keinen Pachtgarten haben, denn ich würde mich ärgern wenn ich meine Bäume pflanze und in 5 - 10 Jahren muss ich ihn wieder abgeben, weil der Verpächter den Garten zurück haben möchte. Dafür mache ich mir nicht die Mühe + Kosten, damit dann wer anders den Nutzen hat davon. Also ich bin immer für kaufen!!!! Verkaufen kann ich ihn immer noch, wenn ich zu alt bin oder es nicht mehr schaffe.

    einen lieben Gruß Maschu
     
  5. Löwenzahn New Member

    AW: Pachtgarten finden

    Hallo Magesti,

    ich würde mich an deiner Stelle zunächst einmal an Kleingartenvereine in der Nähe deines Wohnortes wenden. Der Kleingarten sollte nicht weit vom Wohnort weg sein, damit man schnell Erholung findet.

    Einen kleinen Eindruck, hinsichtlich der freien Gärten, gewinnt man meist mit einem Blick auf das Schwarze Brett vor dem Kleingartenverein. Dort sind meist einige freie Gärten vermerkt. Auch auf den Internetseiten der Kleingartenvereine findet man freie Gärten mit Preisangaben und Bildern.

    Ebay-Kleinanzeigen ist auch noch so ein Geheimtipp. Dort musst du nur das Wort Garten bzw. Kleingarten und den gewünschten Ort eingeben. Hier kann man mit etwas Glück ein günstiges Schnäppchen finden.

    Am besten ist, man schreibt sich die freien Gärten auf und schaut sich dann die Gärten direkt im Verein an. Habe das letztes Jahr auch gemacht und manchmal kommt man auch mit den anderen Kleingärtnern ins Gespräch. Die können dann auch hilfreiche Tipps geben, welche anderen Gärten noch frei sind. Denn die Aushänge sind nicht immer aktuell.

    Man kann sich natürlich auch direkt an den Verein wenden und einen Besichtigungstermin für freie Gärten vereinbaren. Sinnvoll wäre es dann auch, wenn man dem Verein vorher schon folgende Daten übermitteln kann:

    - ungefähre Gartengröße in m²
    - Steinlaube, Holzlaube oder keine Laube?
    - mit oder ohne Holzofen?
    - Nutz- oder Ziergarten gewünscht?

    Ein Pachtgarten kann mit überschaubaren finanziellen Mitteln unterhalten werden.

    Einen Garten zu kaufen kann jedoch auch sinnvoll sein. Nach dem Kauf hat man einen echten Sachwert erworben und muss nicht bis ans Lebensende eine Pacht zahlen. Ich wohne in einer Großstadt und daher kostet hier ein Garten leider schon so um die 12.000 - 15.000€ und es sind nur sehr wenige Kauf-Gärten im Angebot.

    Wer es sich leisten kann und einen Garten in der Nähe findet, sollte zuschlagen. Die Kaufgärten sind jedoch meist nicht an Vereine gebunden und daher muss man meist auf das Vereinsleben verzichten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2015
    Löwenzahn, 2. Dezember 2015
    #5
  6. magesti New Member

    AW: Pachtgarten finden

    12.000 bis 15.000 Euro ist schon eine Menge Geld. Aber wenn man bedenkt, dass der Garten eher im Wert steigt, wenn man dort etwas anbaut, ist der Kauf eines Gartens sicher eine Überlegung wert. Wer weiß, vielleicht habe ich Glück, und kann über Winter, wenn dort nichts wächst und blüht, meinen zukünftigen Kleingarten im Preis etwas runterhandeln...
     
  7. Peanuts New Member

    AW: Pachtgarten finden

    Hallo magesti,

    Ich würde an deiner stelle lieber ein Grundstück kaufen, anstatt ein Garten zu mieten.

    Denn wenn du dir da alles aufgebaut hast und dein Vermieter sein Grundstück wieder haben will, war die ganze Arbeit für umsonst
    und nur dein Vermieter hat was von deinen Obstbäumen.

    Und das Grundstück wird auch noch an wert gewinnen (falls du es später verkaufen willst), wenn da Obstbäume stehen, anders als das gemietete Grundstück, wofür du kein Geld bekommst.

    Liebe Grüße,

    Pia
     
    Peanuts, 11. Oktober 2016
    #7
  8. anne76 Member

    AW: Pachtgarten finden

    Vielleicht findest du auch einen Bauern im Umland, der dir ein Stück Land verpachtet. Dieses Land wird vermutlich nicht so teuer sein, wie ein Pachtgrundstück in der Stadt, wo die Grundstückspreise hoch sind, weil Gartenland dort mit Bauland konkurriert. Wenn du erst einmal pachtest, kannst du sehen, ob du dich auf dem Pachtgrundstück wohl fühlst und es deinen Vorstellungen entspricht. Bei einem Kauf bist du längerfristig gebunden.
     
    anne76, 25. Mai 2017
    #8
  9. harki Member

    Es gibt viele ältere Leute, die ein Haus mit Garten besitzen, den sie aber aus Gründen des Alters oder aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr selbst bewirtschaften können.

    Wenn du jemanden kennst, auf den diese Beschreibung zutrifft, und diese Person auch noch in deiner Nähe wohnt, würde ich dort nach der Möglichkeit fragen, einen Teil des Grundstücks zu pachten.