Obstbäume im Winter

Dieses Thema im Forum "Gartenpflege" wurde erstellt von Garter333, 25. Dezember 2016.

  1. Garter333 New Member

    Was macht ihr mit euren Obstbäumen im Winter? Wie pflegt man die richtig? Ich weiß, dass die Sonne und der Frost zusammen sehr gefährlich für die Bäume sind.
     
    Garter333, 25. Dezember 2016
    #1
  2. noma74 New Member

    AW: Obstbäume im Winter

    In einem Winter, in dem es kräftig schneit, würde ich den Schnee von den dünnen Ästen entfernen, damit sie bei Frost nicht unter der schweren Last des Schnees abbrechen.

    Ansonsten lasse ich an den Apfelbäumen immer ein paar Äpfel hängen, damit sich die Vögel im Winter dort Futter holen können.

    Ich weiß, nicht jeder Vogel mag Äpfel, aber einigen Vögeln hat es gut geschmeckt und nicht jeder Vogel traut sich ins Vogelhaus, um Körner dort zu fressen.
     
  3. Julio Member

    AW: Obstbäume im Winter

    Manche können überwintern
     
  4. helena New Member

    AW: Obstbäume im Winter

    Hi, ich interessiere mich besonders für Obst und Gemüse.
    Meine Obstbäume streiche ich im Winter mit Kalk ein, damit sie eine weiße Farbe bekommen.
    Damit vermeide ich, dass sich durch den Frost Risse in der Rinde bilden.
    Die weißen Stämme erwärmen sich tagsüber weniger als dunkle, naturlich gefärbte Stämme und vertragen den Temperaturumschwung zwischen Tag und Nacht besser.
    Bisher hat mir diese Methode geholfen, meine Obstbäume haben im Winter keine frostbedingten Schäden an den Stämmen erlitten.
     
    helena, 5. Januar 2017
    #4
  5. michelle New Member

    AW: Obstbäume im Winter

    Meine Obstbäume sind völlig winterfest und bekommen keine besondere Pflege... :cool:
    Warum auch?
    Sie überstehen seit Jahren den Winter, ohne dass ich im Frühling irgendwelche Schäden an den Bäumen feststellen konnte. Winterschutz bei einheimischen Bäumen würde Sinn machen, wenn man am Waldrand wohnt. Dann könnte man die Bäume vor Wildbiss schützen....
     
    michelle, 9. Januar 2017
    #5
  6. delicar80 New Member

    AW: Obstbäume im Winter

    Eigentlich sind alle meine Bäume im Garten winterhart, weil es sich um einheimische Pflanzen handelt..
    Es gibt aber einen Pflaumenbaum, den ich erst im letzten Frühling angepflanzt habe.
    Der hat als Winterschutz einen Schutz um den Stamm bekommen.
    Ich habe den Stamm mit Jutestreifen umwickelt, weil ich mir nicht sicher bin, ob das Bäumchen mit dem dünnen Stamm die Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes schon verträgt.
     
    delicar80, 12. Januar 2017
    #6
  7. YiSu New Member

    AW: Obstbäume im Winter

    Wie kommst du denn darauf? :rolleyes:

    In meinem Garten sind einige ältere Obstbäume, die auch im Winter bei niedrigen Temperaturen gut über die Runden kommen und im nächsten Jahr wieder gute Erträge einbringen.

    Bei exotischen Pflanzen könnte ich die Bedenken bezüglich der niedrigen Temperaturen gut verstehen, nicht aber bei ausgewachsenen einheimischen Obstbäumen.
     
  8. soley Member

    AW: Obstbäume im Winter

    Wenn Obstbäume und auch andere Bäume (Kastanie, Eiche usw.) einige Jahre alt sind, dann kann ihnen der Winter in unserer Klimazone normalerweise nichts anhaben. (Ich spreche von gesunden Bäumen und nicht von geschwächten Exemplaren, die auf kargen Böden vor sich hin vegetieren.) In meinem Garten geht es den Obstbäumen gut, sie überstehen den Winter ohne mein Zutun. Sehr junge Obstbäume würde ich mit Matten schützen, die in strengen Wintern um den Stamm gewickelt werden.
     
  9. daisy Member

    AW: Obstbäume im Winter

    Guten Morgen,

    ein Nachbar von mir streicht seine Obstbäume im Winter mit weißem Kalk. Die Stämme sehen dadurch sehr hell aus und sollen so wohl besser vor Rissbildung durch Frost geschützt werden. Ich halte das eher für übertrieben. Bisher haben meine Bäume den Winter ohne irgendwelche Schutzmaßnahmen gut überstanden. Ich sehe momentan für mich und meine Bäume keinen Handlungsbedarf.
     
  10. bischoff Member

    AW: Obstbäume im Winter

    Hallo,
    im Winter befreie ich meine Obstbäume vom Schnee, wenn sich auf den dünneren Ästen eine zu dicke Schneeschicht ablagert und sie darunter zu brechen drohen.
    Das funktioniert prima mit einer Harke, mit der ich den Schnee abschüttele.

    Bisher gab es noch keine Probleme mit Rissbildung bei Frost. Aber ich werde auf jeden Fall darauf achten und entsprechend reagieren, wenn ich im nächsten Winter Anzeichen von Frostrissen erkennen sollte.
     
    bischoff, 14. April 2017
    #10
  11. rivola Member

    AW: Obstbäume im Winter

    Hi, bei noch ganz jungen Bäumen binde ich eine Matte aus Schilf um die Bäume, weil junge Bäume noch nicht so robust sind wie ausgewachsene Obstbäume. Ob dies zwingend erforderlich ist, weiß ich nicht genau, denn die Winter werden wohl nicht mehr so kalt wie noch vor hundert Jahren. Aber ich will auf Nummer sicher gehen und freue mich, dass meine jungen Obstbäume den Winter gut überstanden haben. :)