Nutzfische im Gartenteich ziehen?

Dieses Thema im Forum "Gartenteich" wurde erstellt von YiSu, 19. Januar 2017.

  1. YiSu

    YiSu New Member

    Hallo,

    mein Garten ist über 2000 qm groß und ich möchte den Platz nutzen, um einen Teich im Garten anzulegen. Da ich gerne Fisch esse, bin ich am Überlegen, ob ich im Gartenteich Nutzfische halten kann. Kann ich z. B. Karpfen, Forellen oder Aale in einem größeren teich im Garten halten?

    Würdet ihr einen größeren Teich als Fertigbecken kaufen oder mit Teichfolie selbst anbauen, brauche ich dafür einen Fachmann?
     
  2. Peanuts

    Peanuts New Member

    AW: Nutzfische im Gartenteich ziehen?

    Hallo YiSu,

    in einem großen Garten würde ich einen größeren Teich anlegen, der Platz ist vorhanden.

    Man kann in einem größeren Teich z. B. Karpfen halten.

    Die Haltung von Forellen ist komplizierter, weil sie sehr sauberes und fließendes Wasser benötigen.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Teich-Projekt.

    Liebe Grüße,

    Pia
     
  3. bejoni

    bejoni New Member

    AW: Nutzfische im Gartenteich ziehen?

    Ein größerer Teich wird (vermutlich) zu teuer, wenn man ihn als Fertigbecken kauft. Außerdem kann man bei einem selbst gebauten Teich mit Folie die Form so wählen, wie sie am besten in den Garten passt. Ein selbst gebauter Teich kann später auch verkleinert oder erweitert werden, ohne dass man ein 2. Becken kaufen muss. Ich würde auf Flexibilität und geringe Kosten setzen und den Teich mit Folie selbst bauen. :cool:
     
  4. cornay

    cornay New Member

    AW: Nutzfische im Gartenteich ziehen?

    Hallo, ich würde ein Fertigbecken nehmen.

    Teichfolie wird sicher ein paar Jahre halten, kann aber eventuell nach längerer Zeit oder bei unsachgemäßen Gebrauch einreißen und dann muss man lange Zeit suchen, um das Loch in der Folie zu finden. Ich hätte Bedenken, dass sich teichpflanzen mit den Wurzeln durch die Teichfolie bohren und dass dann irgendwann das Wasser abläuft. Bei einem Fertigbecken aus dickem Kunststoffe wird dies sicher nicht passieren.

    Viele Grüße,

    Lara
     
  5. Lonie

    Lonie Member

    AW: Nutzfische im Gartenteich ziehen?

    Vor dem Start deines Teichprojektes solltest Du Dir die fertigen Teichprojekte von Gartenbesitzern mit Fischteich anschauen.

    Aus Erfahrung weiß ich, dass einem Leute, die schon einmal genau das gleiche Projekt umgesetzt haben, wichtige Erfahrungswerte mitteilen können.

    Man spart sich Anfangsfehler, die sonst mit sicherheit passieren würden.

    Es ist nur schwierig, jemanden in der Nähe zu finden, der ebenfalls ein Teichprojekt mit Nutzfischen im Garten durchführt.
     
  6. gudrun

    gudrun Member

    AW: Nutzfische im Gartenteich ziehen?

    Hallo, man sollte bei der Haltung von Nutzfischen den Zeitfaktor nicht unterschätzen. Bis z. B. ein Aal, den man als Glasaal in den hat, zur Schlachtreife kommt, kann es viele Jahre dauern. Wenn ich Aal beim Fischhändler auf dem Wochenmarkt kaufe, dann sind es Exemplare, die um die 20 Jahre alt sind. 20 Jahre sind eine lange Zeit, wenn man sich auf eine Fischmahlzeit aus dem eigenen Gartenteich freut...
     
  7. Tinka

    Tinka Member

    AW: Nutzfische im Gartenteich ziehen?

    Es kommt nicht nur darauf an, wie groß ein Teich ist, es kommt auch darauf an, wie tief er ist und wie es sich mit der Wasserqualität verhält.

    Karpfen kommen auch mit modrigem Wasser klar.

    Bei Forellen ist es wichtig, dass die Wasserqualität gut ist und dass es sich um ein Fließgewässer handelt. Ob es sich lohnt, ein Wasser künstlich in Bewegung zu halten, um dann nach einigen Jahren ein paar Forellen zu fangen und zu essen, musst du selbst abwägen. Ich vermute aber, dass die Kosten zu hoch sind.
     
  8. Inova

    Inova Member

    AW: Nutzfische im Gartenteich ziehen?

    Hallo,

    bei der Überlegung, ob man im Gartenteich Nutzfische halten kann, sind bislang die Voraussetzungen wie Wasserqualität oder Größe des Gartenteichs besprochen worden. Ich möchte auf einen weiteren Aspekt eingehen, der mir wichtig erscheint. Ich bin der Meinung, dass man sich an Fische über Jahre hinweg gewöhnt und dass sie irgendwann soetwas wie Haustiere sind. Und Haustiere werden nicht geschlachtet und schon überhaupt nicht mit Appetit gegessen.

    Viele Grüße,

    Gabi
     
  9. daisy

    daisy Member

    AW: Nutzfische im Gartenteich ziehen?

    Hallo, Karpfen oder Barsche können auch in stehenden Gewässern leben, also auch in einem Gartenteich. dabei stellen sie weniger hohe Anforderungen an die Wasserqualität als z. B. Forellen, die klares und fließendes Wasser benötigen. Ich glaube, dass man sich an einen Fisch, der im Wasser lebt, nicht so sehr gewöhnt wie an Kaninchen oder Hühner, deshalb halte ich das Schlachten von Fischen für nicht so problematisch.
     
  10. rivola

    rivola Member

    Guten Abend,

    ich halte es für problematisch, wenn Fische wie Forellen, die klares und sehr sauberes Wasser benötigen, als Nutzfisch in einem Gartenteich herangezogen werden sollen.

    Ein Hobbygärtner hat nicht die finanziellen Mittel und die zeitlichen Ressourcen, um sich diese Fische ganz nebenbei in einem Gartenteich zu halten. Das wird nicht funktionieren, denke ich. :rolleyes:
     
  11. pelin

    pelin New Member

    Hast du schon etwas für dich gefunden?