Mückenlarven in der Regentonne

Dieses Thema im Forum "Tiere im Garten" wurde erstellt von Inova, 3. Juli 2017.

Schlagworte:
  1. Inova Member

    Hallo,

    in unserer Regentonne wimmelt es nur so von Mückenlarven. Ich habe die Befürchtung, dass wir eine Mückenplage bekommen, wenn aus allen diesen Larven mal Stechmücken werden. Ist es euch auch schon einmal passiert, dass ihr Mückenlarven in der Regentonne hattet?

    Was kann ich dagegen tun?
     
    Inova, 3. Juli 2017
    #1
  2. mayla Member

    AW: Mückenlarven in der Regentonne

    Hallo,
    wir nutzen vorbeugend ein Fliegengitter, das wir über die Regentonne spannen, damit darin keine Mückeneier gelegt werden können. Das macht aber nur Sinn, wenn es früh genug genutzt wird.
    Unsere Regentonne hatten wir damals ohne Abdeckung gekauft und hatten deshalb vor ein paar Jahren auch Mückenlarven in der Tonne.
    Damals hatten wir das Wasser aus der Regentonne ausgeschöpft und bei unserem Nachbarn in den Teich gekippt.
    Er hat sich gefreut, weil seine Fische dadurch viel zu fressen hatten.
     
    mayla, 4. Juli 2017
    #2
  3. sunflower Member

    AW: Mückenlarven in der Regentonne

    Ich würde die Regentonne ausleeren.

    Auf Chemie bei der Bekämpfung würde ich verzichten, weil es eine einfachere Lösung gibt.

    Momentan regnet es fast jeden zweiten Tag, so dass du in kurzer Zeit wieder eine volle Regentonne zur Verfügung hast.

    Dann solltest du dir einen Deckel für die Regentonne besorgen, damit du nicht wieder eine Regentonne voll mit Mückenlarven bekommst.
     
    sunflower, 5. Juli 2017
    #3
  4. Draksalmarmur New Member

    AW: Mückenlarven in der Regentonne

    Da hilft nichts außer die Tonne auszutrocknen.
     
    Draksalmarmur, 5. Juli 2017
    #4
  5. jolley Member

    AW: Mückenlarven in der Regentonne

    Bei mir im Schrebergarten stört es nicht, wenn sich mal ein paar Mückenlarven in der Regentonne breitmachen. Ich übernachte nicht in der Laube und wenn ich mich im Garten hin und her bewege, dann werde ich so gut wie nie gestochen. Die meisten Mückenlarven sterben ohnehin, wenn ich die Pflanzen mit dem Wasser aus der Regentonne gießen.
     
    jolley, 5. Juli 2017
    #5
  6. Sevilla New Member

    AW: Mückenlarven in der Regentonne

    Unsere Regentonnen stehen am Schuppen, der sich ein ganzes Stück weit vom Haus entfernt befindet.

    Dadurch vermeiden wir, dass Mücken, die aus den Regentonnen schlüpfen, direkt durch die offenen Fenster beim Lüften ins Haus fliegen.

    Außerdem müssen wir das Wasser nicht so weit schleppen, weil die Beete in unmittelbarer Nähe der Regentonnen liegen.
     
    Sevilla, 10. Juli 2017
    #6
  7. lotte New Member

    AW: Mückenlarven in der Regentonne

    Ich kenne die Problematik mit den Mückenlarven und der Regentonne nur zu gut. Trotzdem möchte ich nicht auf das wertvolle Wasser aus meiner Regentonne verzichten, mit dem ich meine Pflanzen versorge. Man kann das Problem am einfachsten mit einem Deckel lösen, den man für Regentonnen mit handelsüblichen Abmessungen für wenig Geld im Baumarkt bekommt.
     
  8. gudrun Member

    AW: Mückenlarven in der Regentonne

    Wasser in der Regentonne kann schnell brackig werden und riecht dann unangenehm.

    Deshalb würde ich die Regentonne nicht zum Sammeln des Wassers am Haus nutzen, sondern das ablaufende Wasser am Carport oder am Geräteschuppen verwenden. So ist man sicher vor Mücken und vor eventuell unangenehmen Gerüchen, die von der Regentonne ausgehen.