Hochbeet anlegen

Dieses Thema im Forum "Gartengestaltung" wurde erstellt von Lonie, 16. April 2015.

Schlagworte:
  1. Lonie Member

    Hallo, ich möchte gerne ein Hochbeet anlegen, weil ich gehört habe, dass ein Hochbeet sehr rückenschonend sein soll. Hat jemand hier im Forum ein Hochbeet und kann dies bestätigen? Habt ihr euer Hochbeet komplett selbst gebaut? Welche Pflanzen sind für ein Hochbeet geeignet und was ist sonst noch zu beachten?
     
  2. Tinka Member

    AW: Hochbeet anlegen

    Guten Morgen Lonie,

    bei einem Hochbeet ist es wichtig, dass es einen Schutz gegen Wühlmäuse besitzt, damit diese nicht von unten in das Hochbeet eindringen können.

    Das Hochbeet wird nicht einfach mit Erde aufgefüllt, sondern besteht aus unterschiedlichen Schichten.
     
  3. Lonie Member

    AW: Hochbeet anlegen

    Danke für den Hinweis mit den Wühlmäusen, Tinka, daran hatte ich noch nicht gedacht. Wahrscheinlich werde ich ein Drahtgeflecht auf den Boden meines Hochbeetes legen. Über die unterschiedlichen Schichten muss ich mich noch informieren,:confused: wahrscheinlich hätte ich das Hochbeet nur mit Gartenerde aufgefüllt, weil dies am einfachsten ist.
     
    Lonie, 11. Mai 2015
    #3
  4. Löwenzahn New Member

    AW: Hochbeet anlegen

    Wenn du es mit dem Rücken hast, kann ich dir ein Hochbeet nur empfehlen. Du solltest dir vor dem Aufbau allerdings Gedanken über die Höhe des Hochbeetes machen. Schließlich möchtest du dich beim Pflanzen, Pflegen und Ernten nicht mehr groß bücken müssen. Empfehlenswert wäre eine Höhe des Hochbeetes, die etwa auf deiner eigenen Hüfthöhe liegt.

    Die Schichten im Hochbeet könnten folgendermaßen aussehen (von oben nach unten):

    1. etwa 20cm Kompost/Humus
    2. etwa 15cm halbfertiger Kompost
    3. etwa 15cm Laub/Gartenabfälle
    4. etwa 20cm gehäckselte Äste/Rindenmulch
    5. Drahtgitter, um Schädlinge abzuhalten
    6. etwa 20cm grober Baumschnitt ganz unten
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. April 2018
    Löwenzahn, 12. Mai 2015
    #4
  5. Lonie Member

    AW: Hochbeet anlegen

    Danke für den Hinweis mit der Höhe. Inzwischen habe ich mein Hochbeet fertig angelegt und die ersten Salatblätter geerntet. Es ist ungefähr einen Meter hoch, was ich sehr gut vom Rücken her vertrage.
     
  6. hampelmann New Member

    AW: Hochbeet anlegen

    Reicht da so ein Blech mit Löchern drin wie man sie hier sieht? Haben da noch was übrig und das würde sich anbieten. Die Löcher sind eigentlich klein genug, das da keine Maus durchkommen sollte. Aber so regelmäßig, dass sich dort trotzdem keine Nässe stauen kann. Oder ist das egal?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. April 2018
    hampelmann, 5. November 2015
    #6
  7. Lonie Member

    AW: Hochbeet anlegen

    Ein Blech mit Löchern drin wird zwar Wühlmäuse abhalten, aber bald anfangen zu rosten. Ob der Rost so gesund für die Pflanzen im Hochbeet ist, würde ich eher bezweifeln, außerdem kann das Wasser durch ein Gitter besser abfließen, so dass es nicht zu Staunässe kommt.
     
  8. Julio Member

    AW: Hochbeet anlegen

    Da gibt es gute Ratgeber für
     
  9. strobel New Member

    AW: Hochbeet anlegen

    Hi,

    für ein Hochbeet ist es wichtig, dass es ein Schutzgitter gegen Wühlmäuse hat und das Gitter sollte rostfrei sein.

    Das Hochbeet sollte zudem auch noch aus verschiedenen Schichten bestehen und nicht nur aus einer einfachen Schicht aus Blumenerde. Z.B. aus Mulch, Kompost, Laub und Gartenabfällen.

    Liebe Grüße,

    Jonas