Heute Mandella myrte Pflanze gekauft - kennt jemand das Bäumchen

Dieses Thema im Forum "Pflanzenfragen" wurde erstellt von Lonie, 4. April 2016.

Schlagworte:
  1. Lonie

    Lonie Member

    Hallo, ich habe heute auf dem Wochenmarkt eine interessante Pflanze gekauft. Die Verkäuferin sagte mir, dass es sich um Mandella myrte handelt und dass ich eine echte Rarität kaufen würde. Das Bäumchen ist ca 40 cm hoch und hat rosa Blüten. Kennt jemand das Bäumchen? Wie pflege ich Mandella myrte? Kann ich sie in den Garten pflanzen und ist sie winterhart? Momentan steht das Bäumchen als Kübelpflanze im Flur.
     
  2. Miki74

    Miki74 New Member

    AW: Heute Mandella myrte Pflanze gekauft - kennt jemand das Bäumchen

    Hallo Lonie,

    meine Großmutter hatte eine Mandella als Kübelpflanze. Sie hat die Pflanze im Winter immer ins Haus geholt, weil sie wohl nur bedingt winterhart war.

    Die Pflanze stand meistens im Halbschatten und wurde nur mäßig gegossen.

    Ob es sich dabei um eine Art der Myrte gehandelt hat, wurde mir damals nicht gesagt, aber der Beschreibung nach handelt es sich um die gleiche Pflanze, die du beschrieben hast.
     
  3. manesse

    manesse New Member

    AW: Heute Mandella myrte Pflanze gekauft - kennt jemand das Bäumchen

    Früher hatte ich mal eine Myrte als Topfpflanze auf dem Balkon. Allerdings hatte sie keine rosa Blüten. Ich weiß deshalb nicht, ob man die beiden Sorten miteinander vergleichen kann, aber meine Sorte war nicht winterhart. Wenn du unsicher bist, solltest du vorsichtshalber die Pflanze kühl aber frostfrei überwintern. Es wäre schade, wenn die Pflanze wegen eines Pflegefehlers eingehen würde.
     
  4. sebo

    sebo New Member

    AW: Heute Mandella myrte Pflanze gekauft - kennt jemand das Bäumchen

    Ich glaube, dass es sich bei Mandella myrte um einen Phantasienamen handelt, den sich der Verkäufer auf dem Wochenmarkt ausgedacht hat, um seine Pflanzen interessanter zu machen.
    Noch nie habe ich von einer Mandella myrte gehört.
    An deiner Stelle würde ich einfach ausprobieren, was der Pflanze gut tut und sie keinen extremen Witterungsbedingungen wie praller Sonne oder Frost aussetzen.