Heilpflanzen aus dem eigenen Garten

Dieses Thema im Forum "Pflanzenfragen" wurde erstellt von Soleil79, 11. April 2017.

  1. Soleil79 Member

    Hallo,

    ich arbeite als Krankenschwester und interessiere mich für Naturheilkunde.

    Hat jemand hier schon einmal Heilpflanzen im Garten angebaut? Welche Pflanzen kann man im Garten anbauen um daraus für die Selbstmedikation z. B. Tee oder Salben herzustellen? Ich freue mich über eure Berichte.

    Liebe Grüße,

    Soleil
     
    Soleil79, 11. April 2017
    #1
  2. Evylein Member

    AW: Heilpflanzen aus dem eigenen Garten

    Guten Abend,
    in meinem Garten baue ich Ringelblumen an und verarbeite sie zu einer Salbe, mit der ich mir im Winter die Hände eincreme. Als Selbstmedikation würde ich es aber eher nicht bezeichnen, mehr als Kosmetik. Ich bin der Auffassung, dass eine Medikation dem Arzt oder Apotheker überlassen werden sollte. Im Garten gibt es genug nützliche Pflanzen, ein Garten muss keine Heilpflanzen enthalten.
     
    Evylein, 18. April 2017
    #2
  3. harki Member

    AW: Heilpflanzen aus dem eigenen Garten

    Hallo, ich trinke gerne Tee und baue deshalb Pfefferminze und Kamille an. Ich sehe dabei Pfefferminze und Kamille als Genussmittel, obwohl sicher auch gesundheitsfördernde Eigenschaften in diesen Pflanzen für meinen Tee stecken. Wahrscheinlich werde ich demnächst noch Salbei in mein "Teeportfolio" aufnehmen. Salbei kann ich dann ncht nur als Tee nutzen, sondern auch damit gurgeln, wenn ich mal Halsschmerzen habe.
     
  4. Ekel_Alfred New Member

    AW: Heilpflanzen aus dem eigenen Garten

    Hab Ringelblumen, Kamille und Salbei bei mir ;)
     
    Ekel_Alfred, 27. April 2017
    #4
  5. Tinka Member

    AW: Heilpflanzen aus dem eigenen Garten

    Da gibt es viele Möglichkeiten, auch wenn sie nicht immer geplant sind, so wie bei mir und den Brennesseln.

    Ich hatte im letzten Jahr ungewollt Brennesseln im Garten und wollte die Pflanzen nicht nur aus dem Garten entfernen, sondern auch sinnvoll nutzen. Ich habe sie zu Brennesseltee verarbeitet und den Tee getrunken, um den Stoffwechsel anzuregen und das Immunsystem zu stärken.
     
  6. gudrun Member

    AW: Heilpflanzen aus dem eigenen Garten

    Hallo, ich finde es sinnvoll, wenn man Gewürze im Garten anbaut, um damit Speisen zu würzen.

    Bei Heilpflanzen ist das aber so eine Sache. Bei einer Heilpflanze will ich nicht einen bestimmen Geschmack (wie beim Gewürz) erzeugen, sondern eine Heilwirkung.

    Aber woher weiß ich, in welcher Menge die gewünschten Inhaltsstoffe in einer Pflanze enthalten sind? Ohne dieses Wissen kann es zu einer Überdosierung oder einer Unterdosierung kommen... :confused:
     
    gudrun, 26. Juni 2017
    #6
  7. Melo91 Member

    AW: Heilpflanzen aus dem eigenen Garten

    Es gibt auch Heilpflanzen, wo es auf die Dosierung nicht so genau ankommt und die man auch als Genussmittel einsetzen kann. Ich denke dabei z. B. an Pfefferminze oder an Kamille, die man gut zu Tee verarbeiten kann. Wenn ich eine ernsthafte Krankheit hätte, würde ich sowieso zum Arzt gehen und diese nicht mit Heilpflanzen aus dem Garten behandeln wollen.
     
    Melo91, 27. Juni 2017
    #7
  8. Sevilla New Member

    AW: Heilpflanzen aus dem eigenen Garten

    Wenn es sich um Bagatellerkrankungen handelt, dann kann man mit Naturkräutern aus dem eigenen Garten vermutlich nichts falsch machen.

    Wir nutzen z. B. Kamille und Ringelblume.

    Ich glaube, dass viele Menschen deshalb krank werden, weil sie zuviele Medikamente schlucken. Manche Medikamente passen nicht zusammen und der Patient bekommt es nicht mit, wenn die Medikamente von unterschiedlichen Ärzten verordnet werden. :rolleyes: Bei Ringelblumen und Kamille brauche ich diese Befürchtungen nicht haben. :)
     
    Sevilla, 25. Juli 2017
    #8
  9. GreenFuture New Member

    AW: Heilpflanzen aus dem eigenen Garten

    Mutter Natur ist schon ein Wunder. Sie gibt uns alles was wir brauchen. Minze, Ringelblume, Salbei, Kamille top Hausmittelchen. Habe sogar einen interessanten Artikel zum Thema "Pflanzen als Luftreiniger"gefunden. Echt interessant. Nur müssen wir uns mehr für den Schutz dieser wertvollen Arten und Geschöpfe einsetzen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. November 2017
    GreenFuture, 25. Juli 2017
    #9
  10. Tine Member

    AW: Heilpflanzen aus dem eigenen Garten

    Bei mir wachsen viele Kräuter im Garten, weil ich das Wissen um die Heilkraft dieser Kräuter von Großmutter und Mutter übernommen habe. Früher wurden aus all den Pflanzen Tinkturen, Öle, Salben hergstellt, da nicht immer ein Arzt zur Verfügung stand und man mit Hausmittel viel erreichen konnte
    Bei mir wächst jede Art von Thymian, Salbei, Ringelblume, verschiedene Minzearten, Melisse, Eibisch, Rosmarin, Lavendel, Ysop ect..ect..
     
  11. Thomas New Member

    AW: Heilpflanzen aus dem eigenen Garten

    Man kann im eigenen Garten wunderbar Thymian und die Hagebutte anbauen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2018