Grabt ihr im Herbst den Garten um?

Dieses Thema im Forum "Gartenpflege" wurde erstellt von fuechslein, 19. Oktober 2016.

Schlagworte:
  1. fuechslein New Member

    Hallo,

    in meinem Bekanntenkreis gehen die Meinungen weit auseinander, wenn es um die Frage geht, ob man im Herbst den Garten umgraben sollte. Wie handhabt ihr es mit dem Umgraben des Gartens im Herbst?

    Macht man sich damit nur unnötige Arbeit oder ist es sinnvoll, weil der Boden gelockert wird?

    Soll man im Herbst den Garten umgraben oder nicht?
     
    fuechslein, 19. Oktober 2016
    #1
  2. magdalena New Member

    AW: Grabt ihr im Herbst den Garten um?

    Also ich grabe im Herbst nicht meinen Garten um, weil - wie du schon schreibst - die Meinungen hierzu auseinander gehen und somit ein Nutzen des Umgrabens nicht klar erwiesen ist. Ich mache mir nicht mehr Arbeit als unbedingt nötig mit dem Garten, auch wenn ich mich gerne dort aufhalte, aber das Umgraben ist ziemlich anstrengend und deshalb kann ich darauf auch gut verzichten.
     
    magdalena, 21. Oktober 2016
    #2
  3. kueki New Member

    AW: Grabt ihr im Herbst den Garten um?

    Es gibt in meinem Garten einen großen Rasen und Blumenbeete. In diesem Bereich wird (natürlich) nicht umgegraben.

    Dann gibt es noch 2 Gemüsebeete, auf die ich abwechselnd unterschiedliche Gemüsesorten anbaue. Die Gemüsebeete grabe ich im Herbst um, damit der Boden gelockert wird. Ich kenne es so von meinen Nachbarn. Bei uns graben alle die Gemüsebeete im Herbst um.
     
  4. Falke New Member

    AW: Grabt ihr im Herbst den Garten um?

    Ja, ich grabe meinen Garten um im Herbst. Und ich dünge die Beete vorher mit Pferdemist. Der Pferdemist wird mit untergegraben und zersetzt sich mit der Zeit. Im nächsten Jahr im Frühling finde ich dann fruchtbaren Gartenboden vor. Ich harke den umgegrabenen Boden im Frühjahr nur noch einmal vor dem Pflanzen durch, weil er so locker ist.
     
  5. VanilaKitten New Member

    AW: Grabt ihr im Herbst den Garten um?

    Moin fuechslein,
    Ich grabe meinen Garten im Herbst um. Vorher aber dünge ich die Beete mit Pferdemist. Der Pferdemist wird mit unter gegraben . Im nächsten Jahr im Frühling finde ich dann fruchtbaren Gartenboden vor. Allerdings will ich nächsten Herbst mal ohne umgraben auskommen und gucken, ob es sich negativ auf die Erde auswirkt. Falls nicht, werde ich das umgraben vielleicht nur alle 2 oder 3 Jahre machen, da es ein ganz schöner Kraftakt ist.
    Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.
    Mfg,
    Lisa
     
    VanilaKitten, 27. Oktober 2016
    #5
  6. HeRbY924 New Member

    AW: Grabt ihr im Herbst den Garten um?

    Ja wir graben auch im Herbst, altbewährt ;)
     
    HeRbY924, 29. Oktober 2016
    #6
  7. chevora New Member

    AW: Grabt ihr im Herbst den Garten um?

    Ich finde es sinnvoll, wenn der Boden im Herbst gelockert wird.

    Ich kenne es schon von meinen Großeltern so, dass der Garten im Herbst umgegraben wird.

    Dabei wird nicht nur der Boden gelockert, sondern auch gedüngt. Besonders wenn stark zehrende Pflanzen wie Kohl auf dem Beet standen, ist eine Düngung sinnvoll, damit die Pflanzen in der nächsten Saison genug Nährstoffe zur Verfügung haben.
     
    chevora, 1. November 2016
    #7
  8. YiSu New Member

    AW: Grabt ihr im Herbst den Garten um?

    Hi, unser Garten ist fast 2500 qm groß, wenn wir den Garten komplett umgraben würden, dann würde es Wochen dauern.

    Beete mit einjährigen Sommerblumen werden bei uns nicht umgegraben, weil es zu viel Arbeit macht. Es werden Beete umgegraben, auf denen im nächsten Jahr Gemüse angepflanzt werden soll. Deshalb planen wir meistens schon im Herbst, was im nächsten Jahr bei uns im Garten wachsen soll.
     
  9. momo Member

    AW: Grabt ihr im Herbst den Garten um?

    Früher habe ich jedes Jahr im Herbst den Garten umgegraben. Dann hatte ich in einem Jahr einen Hexenschuss und habe es aus nachvollziehbaren Gründen in diesem Jahr unterlassen, meinen Garten umzugraben. Im Frühjahr habe ich dann die Beete etwas aufgelockert und mit Kunstdünger gedüngt. Die Pflanzen sind gut gewachsen wie eh und je, also spare ich mir jetzt und in Zukunft die Mühe mit dem Umgraben.
     
  10. spirit68 New Member

    AW: Grabt ihr im Herbst den Garten um?

    Nein, ich grabe im Herbst meinen Garten nicht um.
    Damit sollte eigentlich alles gesagt sein.
    Aber ich weiß, aus Disskussionen mit Nachbarn, dass das Umgraben oder das Unterlassen des Umgrabens mittlerweiler zu einer Glaubensfrage unter den Gartenbesitzern geworden ist.
    Recht hat, wer eine gute Ernte einfährt. Darauf sollten wir schauen: Wer eine gute Ernte einfährt, der hat Recht. :cool:
     
  11. antonia92 New Member

    AW: Grabt ihr im Herbst den Garten um?

    Wenn es im Winter richtig kalt wird und der Boden längere Zeit eingefroren ist, dann merke ich im Frühjahr nichts mehr von der Umgrabaktion im Herbst davor.

    Ich habe meine Erfahrungen mit dem Umgraben gemacht und bin inzwischen soweit, dass ich auf das Umgraben im Herbst verzichte.

    Da ich nicht gewerblich Gartenbau betreibe, sondern nur hobbymäßig, reicht mir eine Lockerung der Erde im Frühjahr aus.
     
    antonia92, 20. Dezember 2016
    #11
  12. Julio Member

    AW: Grabt ihr im Herbst den Garten um?

    Ich mache das auch :)