Gartenpflege im Winter

Dieses Thema im Forum "Gartenpflege" wurde erstellt von dreams, 17. Dezember 2015.

Schlagworte:
  1. dreams

    dreams New Member

    Ich mag den Winter nicht, weil ich im Winter wenig Grund habe, in den Garten zu gehen und dort Zeit zu verbringen. Ich gehe einmal am Tag in den Garten, um aus dem Vogelhaus alte Körner zu entfernen und um neues Vogelfutter nachzustreuen - aber das ist auch schon Alles... Wie sehen eure Gartenaktivitäten im Winter aus?
     
  2. sevenup

    sevenup New Member

    AW: Gartenpflege im Winter

    Der Winter ist - bezogen auf die Gartenpflege - auch bei mir eine eher ruhige Zeit.

    Gestern habe ich Äste klein geschnitten, die bei einem Sturm abgebrochen sind und habe das Schnittgut als Mulchschicht im Garten verteilt.
     
  3. Lonie

    Lonie Member

    AW: Gartenpflege im Winter

    Es kommt immer darauf an, ob man nur den Garten hat oder ob man noch Pflanzen im Haus hat, z. B. Kübelpflanzen, die man im Wintergarten in den kalten Monaten pflegt.

    Ich beschäftige mich im Winter mit meinen Kübelpflanzen und mache schon einmal ein Plan, was ich in diesem Jahr alles anbauen will.
     
  4. shiko

    shiko New Member

    Na ja, auch im Winter kann ich etwas im Garten machen. Ich werde jeden Tag kontrollieren, ob die Meisenknödel noch ausreichend mit Futter bestückt sind und ob die Trinkschale nicht zugefroren ist. Außerdem binde ich den Bambus zusammen und kontrolliere die Bäume auf Rissbildung, bedingt durch den Frost.
     
  5. josey79

    josey79 Member

    Gartenpflege ist für mich im Sommer Entspannung, weil ich mich gerne in der Sonne aufhalte und mich an der frischen Luft bewege.
    Im Winter gehe ich zwar hin und wieder spazieren, aber im Garten halte ich mich nicht so oft auf, weil ich dort keine sinnvolle Beschäftigung sehe. Wahrscheinlich gibt es auch Hobbygärtner, die im Winter viele Aufgaben im Garten suchen und finden, aber das muss ich nicht unbedingt haben.
     
  6. desertrose

    desertrose Member

    Meine Gartenaktivitäten im Winter sind auf einige Ausnahmen begrenzt.

    Ich hänge Maisenknödel auf und schaue nach, ob die Maisenknödel, die ich vor ein paar Tagen aufgehängt habe, schon leergefressen sind.

    Außerdem achte ich darauf, dass ich meinen Bambus gieße, weil dessen Wasserbedarf auch im Winter sehr groß ist. Man sollte es nicht für möglich halten, aber Bambus kann bei zugefrorenem Boden verdursten, weil er im vereisten Boden kein Wasseraufnehmen kann.
     
  7. swenia

    swenia New Member

    Guten Abend,

    für mich gibt es im Winter nur dann etwas zu tun, wenn meine Gartenwege vereisen, und das passiert zum Glück nur noch sehr selten.

    Ich finde es wichtig, dass ich als Hobbygärtnerin jeder Jahreszeit etwas abgewinnen kann, ohne dass dabei blinder Aktivismus aufkommt. Im Winter mache ich mir keine unnötige Gartenarbeit. Die Vögel im Garten überleben auch ohne mich, sie werden von allen Nachbarn rundherum geradezu gemästet und haben im Winter mehr Futter als im Sommer, wenn sie das Futter selbst suchen müssen.
     
  8. Blonki

    Blonki New Member

    Da ich Probleme mit dem Rücken habe und mir die Kälte schlecht bekommt, trete ich im Winter gerne etwas kürzer. Wenn Schnee geschaufelt werden muss, dann übernimmt das gerne mein ältester Sohn oder dessen Frau, die im Obergeschoss bei uns wohnen. Ansonsten ist unser Garten eher pflegeleicht, so dass wir im Winter kaum Arbeit damit haben.
     
  9. mickso

    mickso New Member

    Hallo,

    es kommt immer auf den Garten an.

    Es gibt Gärten, die im Winter sehr pflegeleicht sind und es gibt Gärten, in denen es im Winter eine Menge Arbeit gibt.

    Wenn jemand in seinem Garten ein beheiztes Gewächshaus besitzt, dann umfasst das Gartenjahr für diese Person 12 Monate.

    Wer kein beheiztes Gewächshaus im Garten hat, wird vermutlich im Winter Pause machen können.
     
  10. Evylein

    Evylein Member

    Hallo, wir halten uns auch im Winter im Garten auf. Der Winter ist eine gute Jahreszeit, um zu planen. Wenn die Blätter von den Bäumen gefallen sind und der Garten etwas kahl ausschaut, dann bekomme ich einen guten Überblick über die gesamte Gartenfläche. So kann ich mir ein gutes Bild davon machen, was ich in der nächsten Saison wo aussäen will. :cool:
     
  11. julia

    julia Member

    Ich versuche im Winter immer, den Rasen etwas vom Schnee zu befreien. Ich bin der Meinung, wenn dieser auch während dem Winter genügend Luft bekommt, bzw. im Frühjahr schneller schneefrei ist, dann erholt er sich schneller und wird schneller grün und ansehnlicher. Zurzeit benutzte ich eine Schaufel zum Entfernen vom Schnee, aber irgendwie spiele ich mit dem Gedanken, eine Fräse zu kaufen. Das ist um einiges praktischer, kann ich mir vorstellen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2018
  12. Tricolo

    Tricolo Member

    Hallo,
    es gibt im Winter nur wenig zu tun im Garten.
    Irgendwann ist der Boden gefroren und steinhart, so dass man Gartenarbeiten, die in Verbindung mit dem Boden stehen, vergessen kann.
    Ich betätige mich im Garten, wenn ich im Dezember ein paar Bäume weihnachtlich schmücke.
    Im Januar nehme ich den Schmuck wieder ab.
     
  13. Gartenblume

    Gartenblume New Member

    Naja, es ist schwierig Gartenpflege im Winter zu betreiben, man kann halt nicht viel tun. Ich überlege mir dann eher, was ich im Frühjahr ändern will.
     
  14. mhuebert

    mhuebert New Member

    Guten Abend,

    für mich ist es auch entspannender, wenn es schön warm ist und man nicht frieren muss. Da ist es auch mal wichtiger, vor der Tür Schnee zu schaufeln und den Rasen vom Schnee zu befreien. Trotzdem. Bei mir ist es aber auch so, dass ich sehr schnell anfange zu frieren. Ich habe mir jetzt bei cheap-charlie.com wo es Arbeitskleidung online günstig zum kaufen gibt eine Arbeitsjacke gekauft, weil ich sehr dazu neige, schnell zu frieren. Dazu trage ich meist einen dicken Pulli drunter. Manch anderer ist da etwas hartgesottener, als ich :p Das kommt aber auch drauf an, wie kalt es ist. Auch wenn es Winter ist, kann man bei 16° z. B. noch nicht von Winter sprechen finde ich.