Gartengestaltung für Hundebesitzer

Dieses Thema im Forum "Gartengestaltung" wurde erstellt von Melo91, 5. August 2016.

  1. Melo91 Member

    Hallo, eine Freundin von mir hat 3 Hunde und hat ein Einfamilienhaus gebaut. Der Garten soll jetzt hundegerecht gestaltet werden. Sie bat mich um Tipps, weil sie weiß, dass ich mich für Gärten und Pflanzen interessiere. Spontan fällt mir dazu nur ein, dass der Garten umzäunt sein sollte, damit die Hunde nicht auf die Straße rennen. Was würdet ihr sonst noch bei der Gartengestaltung beachten?
     
    Melo91, 5. August 2016
    #1
  2. elvares New Member

    AW: Gartengestaltung für Hundebesitzer

    Ja, ein Zaun ist wichtig, damit die Hunde frei im Garten herumlaufen können und man sie nicht ständig beaufsichtigen muss.

    Ich würde Hochbeete anlegen, damit die Hunde nicht die Beete zertrampeln. Hochbeete sind außerdem sehr rückenfreundlich, damit macht man nichts verkehrt.

    Außerdem sollte der Rasen aus einer robusten Gräsermischung bestehen.
     
    elvares, 5. August 2016
    #2
  3. evelyn New Member

    AW: Gartengestaltung für Hundebesitzer

    Hunde brauchen viel Platz zum Toben im Garten, das sehe ich auch so. Aber man sollte trotz der Toberei im Garten nicht auf Spaziergänge mit den Hunden verzichten. Als Hundebesitzerin wäre mir wichtig, dass die Hunde auch im Garten einen Rückzugsort haben, zum Beispiel eine Hundehütte, in die sie sich zurückziehen können.
     
    evelyn, 8. August 2016
    #3
  4. Julio Member

    AW: Gartengestaltung für Hundebesitzer

    Viel Platz ist wichtig