Gartenanteil gestalten

Dieses Thema im Forum "Gartengestaltung" wurde erstellt von shiko, 24. Mai 2017.

  1. shiko New Member

    Hallo,

    ich wohne in einer Wohnung in Cuxhaven und zur Wohnung gehören ca 200 qm Garten, den ich nach eigenen Vorstellungen gestalten kann. Ich möchte den Garten so gestalten, dass eine Ecke uneinsehbar ist, um dort einen Tisch und Liegestühle aufzubauen. Was haltet ihr von Bambus oder Kirschlorbeer als Sichtschutz? Würdet ihr den Garten einzäunen?
     
    shiko, 24. Mai 2017
    #1
  2. Inova Member

    AW: Gartenanteil gestalten

    Hallo shiko,

    Bambus und Kirschlorbeer eignen sich gut als Sichtschutz, weil diese Gewächse zu den immergrünen Pflanzen zählen und außerdem noch schnell in die Höhe wachsen.

    Beim Bambus solltest du darauf achten, dass es sich um eine Art handelt, die keine Ausläufer bildet und nach und nach den Garten zuwuchert.
     
    Inova, 25. Mai 2017
    #2
  3. anne76 Member

    AW: Gartenanteil gestalten

    Um Bambus am Wuchern zu hindern, kann man in den Boden auch eine Rhizomsperre einbauen, so dass sich der Bambus nicht unkontrolliert ausbreiten kann.

    Nein, ich glaube nicht. Wenn du eine uneinsehbare Ecke zum Sitzen hast, dann ist dies ein guter Rückzugsort, an dem du ungestört in deinem Garten sitzen kannst. Wenn die anderen Nachbarn aus deinem Haus keinen Zaun gesetzt haben, dann würde ich als Neuzugang damit nicht anfangen.
     
    anne76, 25. Mai 2017
    #3
  4. momo Member

    AW: Gartenanteil gestalten

    Um eine uneinsehbare Ecke in einem kleinen Garten zu gestalten, kann man auch Kübelpflanzen nutzen.

    Die Kübelpflanzen bleiben den Sommer über im Garten und man kann sich an den Blüten erfreuen, wenn man im Liegestuhl liegt und hat außerdem einen natürlichen Sichtschutz.

    Kirschlorbeer finde ich auch nicht schlecht, aber die Pflanzen können sehr in die Breite gehen und dann wird der Platz in einem kleinen Garten schnell knapp...
     
  5. Henry Member

    AW: Gartenanteil gestalten

    Hi,

    du musst auch dabei beachten wie viel Arbeit dir der Sichtschutz auf lange Zeit bereitet und ob du das möchtest. Etwas was du immer wieder schneiden musst, oder etwas einfacheres.
     
    Henry, 7. Juni 2017
    #5