Bienensterben

Dieses Thema im Forum "Tiere im Garten" wurde erstellt von avalon, 7. Juli 2015.

Schlagworte:
  1. avalon Member

    Hallo, ich habe neulich im Fernsehen eine Reportage über das Bienensterben gesehen, die mich sehr erschüttet hat. Durch Umweltgifte und die mit Pflanzenschutzmitteln behandelten Pflanzen der kommerziellen Landwirtschaft werden die Bienen geschwächt und anfälliger für Krankheiten und Milbenbefall. Können Gartenbesitzer etwas für die Bienen tun? Habt ihr auch das Gefühl, dass in den letzten Jahren weniger Bienen bei euch im Garten waren?
     
    avalon, 7. Juli 2015
    #1
  2. Löwenzahn New Member

    AW: Bienensterben

    Das Bienensterben soll wohl durch Pestizide eines großen deutschen Chemiekonzerns verursacht worden sein. Das Unternehmen Bayer stellt seit geraumer Zeit Pflanzenschutzmittel mit Nikotinderivaten her, welche im Verdacht stehen, die Bienenpopulation zu vergiften.

    Zum Bienenschutz gibt es auch interessante Broschüren unter: Publikationen - Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. April 2018
    Löwenzahn, 7. Juli 2015
    #2
  3. inka Member

    AW: Bienensterben

    Mir ist auch schon aufgefallen, dass dieses Jahr weniger Bienen in meinem Garten sind. Ich hatte es auf die Witterung und natürliche Umwelteinflüsse zurückgeführt. Es ist erschreckend, was die Menschen mit dem Einsatz von Chemie anrichten können. :eek:
     
  4. hampelmann New Member

    AW: Bienensterben

    Ich habe das Gefühl, dass es dieses Jahr wieder mehr sind. Aber der Trend ist schon seit Jahren deutlich. Es werden immer weniger. Das ist wirklich traurig und daher freue ich mich immer, wenn ich Bienen sehe.
     
    hampelmann, 14. Juli 2015
    #4
  5. avalon Member

    AW: Bienensterben

    Es ist euch also auch schon aufgefallen - aber was kann man selbst tun, damit es den Bienen besser geht? Auf jeden Fall werde ich im eigenen Garten keine Pflanzenschutzmittel verwenden. Das ist immerhin ein Anfang...
     
  6. Chalmleshe New Member

    AW: Bienensterben

    Ich selber sehe gar keine Bienen mehr. Hummeln, Wespen und Hornissen ja, aber Bienen habe ich in Moment keine mehr gesehen. Sehr schade, was der Mensch in der Lage ist, alles Leben auch für ihn notwendig zu zerstören!
     
    Chalmleshe, 15. August 2015
    #6
  7. maschu New Member

    AW: Bienensterben

    Hallo...

    ich möchte hier nochmal was kurz ergänzen.
    Es sind nicht nur Pestizide oder Wildtiere (Dachs, Waschbär, Specht) die die Bienen gefährden. Leider gibt es immer mehr nette Leute die die Bienenvölker kaputt machen (randalieren). Die Kisten werden umgeworfen oder einfach mit Bauschaum zugesprüht. Wenn man dran denkt wie lange es brauch um ein schönes Volk zu haben, bekommt man das heulen wenn man sowas sieht. Da verlieren viel Imker die Lust daran.