Schwimmbecken im Garten: Das sollten Sie über Standort und Pflege wissen!



Swimming pool in the yard of a private home.Ein Schwimmbecken im eigenen Garten – wer träumt nicht davon? Relaxen, schwimmen, planschen, und das alles ohne störende Fremde oder neugierige Blicke… Wohl dem, der sich seinen Traum verwirklichen und sich einen Schwimmbecken kaufen kann….Dieses „Können“ bezieht sich nicht nur auf die finanzielle Seite des Schwimmbecken Kaufens, sondern auch auf andere Kriterien. Was ist vor dem Schwimmbecken Kaufen alles zu beachten?

Ist Platz für ein Schwimmbecken im Garten vorhanden?

Zunächst muss die Frage geklärt werden, ob denn überhaupt genügend Platz auf dem eigenen Grundstück für einen Swimmingpool vorhanden ist. Es macht wenig Sinn, seinen kompletten Garten mit einem Pool zuzustellen – das Urlaubsfeeling wird so ganz sicher nicht gegeben sein. Optimal ist es, wenn rund um das Schwimmbecken noch so viel Platz ist, dass bequem Liegestühle, Sonnenschirme etc. aufgestellt werden können.

Kennen Sie den optimalen Standort für ein Schwimmbecken im Garten?

Doch nicht nur ausreichender Platz ist entscheidend für ein Schwimmbecken, sondern auch der Standort: am besten stellt man seinen Pool an einen möglichst sonnigen Ort im Garten auf. Dies hat nicht nur den Vorteil, dass dort ein echtes Urlaubsfeeling aufkommt, sondern vor allem, dass sich das Wasser schneller aufheizt. Darüber hinaus kühlt man selbst nach dem Schwimmen nicht so schnell aus als an schattigen Plätzen.

An sonnigen Standorten wachsen meistens keine hohen Bäume – und das ist sehr gut, denn ein Gartenschwimmbecken sollte niemals unter Bäumen oder Sträuchern platziert werden. Der Grund hierfür ist leicht nachvollziehbar: Die Pflanzen verlieren Blätter und Blüten, welche in das Schwimmbecken hineinfallen und es verunreinigen.

Sehr sinnvoll ist es, wenn der Standort für das Schwimmbecken so windgeschützt wie möglich ist. Ganz windstill wird kaum möglich sein, jedoch sollte die Windströhmung so zart wie möglich gehalten werden.

Was ist beim Schwimmbecken Standort noch zu beachten?

Der Boden sollte eben und frei von spitzen Gegenständen sein. Auch dürfen unter dem Schwimmbecken keine Stromleitungen liegen – über ihm übrigens auch nicht. Wichtig ist jedoch, dass sowohl ein Strom- als auch ein Wasseranschluss in unmittelbarere Nähe des geplanten Gartenschwimmbeckens vorhanden sind. Ohne diese wird es schwierig sein, den Pool zum Laufen zu bekommen….

Braucht man eine Baugenehmigung für ein Schwimmbecken?

Wird ein Schwimmbecken fest installiert, so unterliegt es den jeweils geltenden Bauvorschriften. Wie diese individuell ausgestaltet sind, sollte bei der zuständigen Behörde erfragt werden.

Pools, die nur aufgestellt werden, ohne dass eine feste Installation notwendig ist (Planschbecken, Aufstellbecken), obliegen hingegen keinerlei baurechtlichen Vorschriften.

Schwimmbecken pflegen: So geht´s!

Wer sich ein Schwimmbecken im eigenen Garten baut, möchte verständlicherweise lange etwas davon haben. Damit dies gelingt, bedarf es ein wenig Pflege. Diese beginnt mit einer regelmäßigen Reinigung des Wassers, welche zum einen durch eine Wasserpumpe mit Filter, zum anderen durch Chemikalien erfolgt. Während erstere dazu dient, Rückstände und Verschmutzungen aus dem Wasser zu fischen, wird zweite zur Desinfektion verwendet.

Entgegen landläufiger Meinungen wird während der Saison das Wasser in einem Gartenschwimmbecken nicht ausgetauscht, sondern lediglich bei Bedarf nachgefüllt.

Wird der Pool nicht benutzt, sollte er abgedeckt werden. Eine solche Abdeckung schützt nicht nur vor Verschmutzungen, sondern vermeidet auch ungewollte Unfälle, beispielsweise von Haustieren.

Graphik: © strannik9211 – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *