Garantia-Pflanzhilfen: Kleine Gewächshäuser für den Hobbygärtner



Woman hands hold water drop of eco friendly earthVor den Eisheiligen ist es für viele Pflanzen zu kalt, um einfach im Freiland angebaut zu werden. ein schlauer Gartenbesitzer greift deswegen zu einem Frühbeet, Folientunnel oder ähnlichem Equipment, um seine Anzucht vor Mitte Mai zu starten, ohne dass die Gefahr besteht, dass die jungen Pflänzchen erfrieren könnten. Darüber hinaus gibt es eine weitere Möglichkeit des Schutzes: sogenannte Pflanzhilfen, hergestellt von der Firma Garantia.

Was sind die Garantia Pflanzhilfen?

Zum einen gibt es ein Pflanztunnelsystem, zum anderen eine Pflanzglocke. Beide dienen der Erzeugung eines natürlichen Klimas, welches Pflanzen und Gemüse zur Aufzucht brauchen.

Wie funktionieren die Pflanzhilfen?

Der Pflanztunnel besteckt aus mehreren Tunnelelementen, die einfach zusammengesteckt werden. Dies kann mit beliebig vielen Elementen geschehen, so dass die Länge des Tunnels individuell wählbar ist. An den Tunnelenden werden Endkappen angebracht, welche den Tunnel verschließen, so dass ein Gewächshaus entsteht.

Die Pflanzglocke hingegen wird einfach über eine Pflanze, welche in der Erde wächst, gestülpt. Besonders eignet sich diese Methode für Tomaten- und Geranienpflanzen, die theoretisch schon im Freien sein könnten, praktisch jedoch Angst vor Spätfrösten haben müssen.

Oben auf den Pflanzhilfen befinden sich Bewässerungsmulden, in denen sowohl Gießwasser als auch Regenwasser gesammelt wird. Dieses tropft sanft auf die Pflanzen herab. Die Pflanzglocke besitzt darüber hinaus eine Belüftungsfunktion: durch Drehen kann die Ventilationsöffnung vergrößert beziehungsweise verkleinert werden, so dass die Pflanzen eine Frischluftzufuhr bekommen.

Vorteile der Pflanzhilfen

  • Schädlinge wie Schnecken haben keine Chance, an die Jungpflanzen heranzukommen.
  • Der Aufbau ist sehr einfach und erfolgt ganz ohne Werkzeug.
  • Die Pflanzhilfen bestehen aus stabilem, lichtdurchlässigen Kunststoff.
  • Werden die Garantia-Pflanzhilfen nicht mehr benötigt, können sie ganz leicht entfernt und platzsparend übereinander gestapelt werden.

Fazit: Wer als Gartenbesitzer eine neue Art des Gewächshauses ausprobieren möchte, sollte sich näher mit den Garantia-Pflanzhilfen beschäftigen. Die Pflanzen sind dort gegen Schädlinge, Kälte und Unwetter geschützt und haben ein optimales Klima, um gedeihen zu können.

Graphik: © jannoon028 – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.