Rasen mulchen - wo bleibt der Rasen?

Dieses Thema im Forum "Rasenforum" wurde erstellt von Maulwurf, 22. Juni 2016.

Schlagworte:
  1. Maulwurf

    Maulwurf New Member

    Ich habe den Rasen bisher immer normal gemäht. Gestern meinte ein Bekannter, dass das vollkommen "overdone" ist und ich den Rasen mulchen sollte. Er meinte, dass Mulchmähen viel Zeit und Arbeit spart.

    Einen (unbenutzten) Mulch-Einsatz für den Rasenmäher habe ich, aber ich bin skeptisch. Ich kenne die Rasenberge, die sich beim Rasenmähen bei mir im Garten auftürmen. Wenn das alles liegen bleibt, dann ist doch überall Rasenabschnitt auf dem Rasen? Das kann ja nicht so einfach und schnell verschwinden???
     
  2. wolke91

    wolke91 New Member

    AW: Rasen mulchen - wo bleibt der Rasen?

    Im Juni ist auch nicht die richtige Jahreszeit zum Mulchen. Man mulcht im Frühling oder im Herbst, so kenne ich es, denn im Sommer kann sich der Rasen nicht so gut vom Mulchen erholen, wenn die Sonne brennt und es heiß ist. Du solltest bis zum Herbst abwarten. Den Rasenschnitt kannst du ähnlich wie Rindenmulch nutzen.
     
  3. helena

    helena New Member

    AW: Rasen mulchen - wo bleibt der Rasen?

    Ich würde den Rasenschnitt nach und nach in der Bio-Tonne entsorgen.

    Auf dem Komposthaufen würde es zu lange dauern, bis sich der Rasen zersetzt hat und ruckzuck ist der Kompostbehälter voll.

    Was den Zeitpunkt des Mulchens anbetrifft, schließe ich mich wolke91 an: Frrühling oder Herbst ist der richtige Zeitpunkt um den Rasen zu mulchen.
     
  4. Strauchtomate

    Strauchtomate New Member

    AW: Rasen mulchen - wo bleibt der Rasen?

    Generell gibt es den perfekten Zeitpunkt zum Mulchen nicht, dazu gibt es hier auch einen tollen Artikel dazu. Was die "Rasenberge" angeht - darüber solltest du dir keine großen Gedanken machen, die verschwinden wirklich viel schneller als man denkt :p
     
  5. sunflower

    sunflower Member

    AW: Rasen mulchen - wo bleibt der Rasen?

    Ich mulche immer nur einen Teil des Rasens, so dass ich mit der Entsorgung des Rasenschnitts keine Probleme habe.

    Außerdem säe ich auf der gemulchten Fläche gleich Rasen nach, wenn der Rasen durch das Mulchen Löcher hat.

    Die Fläche mit der frischen Rasensaat betrete ich erst wieder ein paar Wochen nach der Aussaat.

    So habe ich immer nur ein kleines Stück Rasen, das ich nicht nutzen kann und ein großes Stück Rasen, das mir zur Verfügung steht.
     
  6. Lonie

    Lonie Member

    Hallo, wenn der Rasenschnitt überhand nimmt oder wenn sich nach dem Mulchen ganze Grasberge auftürmen, dann wende ich mich an eine Annahmestelle für Gartenabfälle, wo ich das Gras gegen eine geringe Gebühr direkt anliefern kann. Dazu nutze ich einen PKW-Anhänger, den ich eigentlich für den Gepäcktransport für Urlaubsfahrten angeschafft habe.
     
  7. gudrun

    gudrun Member

    Ich kenne Nachbarn, die das Gras im Wald entsorgen, aber dieses Vorgehen gefällt mir nicht. Wenn das jeder machen würde, dann würde es nur noch Waldstücke geben, die mit Gartenabfällen zugepflastert sind.

    Auch wenn es sich bei Rasenschnitt um ein natürliches Material handelt, das irgendwann abgebaut wird, sollte man es nicht illegal entsorgen, sondern die Biotonne nutzen.
     

Diese Seite empfehlen