GFK-Gartenteich - was würdet Ihr verbessern ?

Dieses Thema im Forum "Gartenteich" wurde erstellt von Gartentiger, 22. Mai 2016.

  1. Gartentiger

    Gartentiger New Member

    GFK-Gartenteich - was würdet Ihr verbessern ?

    Hallo und moin moin.
    Wir haben relativ neu gebaut und gleich einen GFK-Teich mit angelegt. Die Abmessungen betragen 5,3 x 3,3 x 0,60 m. Der Wasserspiegel beträgt rund 55 cm. Als Bewohner kann ich drei Golfdfische (und seit zwei Tagen) einen Frosch vermelden. Die Goldfische sind seit gut 7 Monaten im Teich und haben von der Körpermasse sehr gut zugelegt (ohne Zufütterung; bzw immer wenn ich ihnen was gegeben habe, hatten sie keinen Appetit darauf). Es scheinen übrigens drei Männchen oder drei Weibchen zu sein. Eine Vermehrung hat nicht stattgefunden. Zu dem Frosch kann ich nichts sagen. Mal gucken, wie der sich entwickelt.

    Nun meine Frage: Da es ein GFK-Becken ist und sich somit eine umlaufende Kante von ca. 12-15 cm befindet, ist das für Tiere, die versehentlich in den Tecih fallen, praktisch eine Todeszone. Ich bin daher am überlegen, ob ich "Rettungsinseln" in Form von noch mehr Pflanzen installiere. Wie habt Ihr so etwas gelöst? Habt Ihr ggf. eine Art "Froschtreppe" im Teich?

    Und als nächste Frage: Würdet Ihr mehr Pflanzen in den Teich setzen, oder es lieber dabei belassen, wie es jetzt ist?

    Hat sonst noch jemand eine schöne Idee, ggf. mit einem Beispielfoto?

    Danke & Grüße
     

    Anhänge:

  2. magesti

    magesti New Member

    AW: GFK-Gartenteich - was würdet Ihr verbessern ?

    Ich würde mehr Pflanzen in den Teich setzen, vielleicht Seerosen. Für die Goldfische ist genug Platz im Teich, auch wenn die Anzahl der Pflanzen erhöht wird. Bei 50 bis 60 cm Teichtiefe solltest du im Winter darauf achten, dass der Teich nicht vollständig zufriert und vielleicht die Goldfische in einem großen Aquarium überwintern.
     
  3. Löwenzahn

    Löwenzahn New Member

    AW: GFK-Gartenteich - was würdet Ihr verbessern ?

    Schöner Teich im Bauhaus-Stil ;)

    Wir hatten auf Gartenbista.de vor einiger Zeit einen interessanten Artikel zu GFK-Teichen. Dort werden auch Tipps zur Bepflanzung gegeben. Man könnte z.B. Muschelblumen im Teich ansiedeln:

    Fertigteich anlegen und einbauen
     
  4. evelyn

    evelyn New Member

    AW: GFK-Gartenteich - was würdet Ihr verbessern ?

    Ich glaube nicht, dass der Teich für Tiere gefährlich werden kann. Es ist eher unwahrscheinlich, dass Tiere über den gut sichtbaren Teichrand spazieren und dann in den Teich fallen. Das kommt nur vor bei Teichen, die total von Pflanzen umgeben sind und wo die Tiere nicht sehen, dass sie sich einem Teich nähern.
     
  5. sebo

    sebo New Member

    AW: GFK-Gartenteich - was würdet Ihr verbessern ?

    Ich würde den Teich so lassen, wie er ist. Man muss nicht immer alles ausschmücken und opulent überladen. Der Teich ist gut geschnitten und hat klare Formen. Dabei würde ich es belassen.

    Ein Teich kann auch ohne viele Pflanzen gut aussehen. Pflanzen gibt es im Garten genug.
     
  6. sybille

    sybille New Member

    AW: GFK-Gartenteich - was würdet Ihr verbessern ?

    Ich bin der Meinung, dass der Teich für Goldfische nicht tief genug ist. Im Winter, wenn es richtig friert, werden sie die kalten Temperaturen nicht überleben. Im Sommer erhitzt sich ein flacher Teich sehr schnell, was ebenfalls nicht optimal für viele Fischarten ist. Deshalb würde ich Seerosen oder Lotus in den Teich pflanzen.
     
  7. fuechslein

    fuechslein New Member

    AW: GFK-Gartenteich - was würdet Ihr verbessern ?

    Für den Frosch gibt es nur 2 Pflanzengruppen im Wasser, auf denen er sich ausruhen kann, wenn er nicht gerade im Teich umherschwimmt.

    Ich würde von den Seiten des Teiches ein oder 2 dicke Bänder runterbaumeln lassen, an denen sich der Frosch hochziehen kann, wenn er den Teich verlassen möchte. Die Bänder könnte man wieder entfernen, wenn der Frosch den Teich verlassen hat.
     

Diese Seite empfehlen