Gartenfotos immer farbig?

Dieses Thema im Forum "Meine Traumgartenfotos" wurde erstellt von ricca, 12. Februar 2015.

Schlagworte:
  1. ricca

    ricca New Member

    Hallo, ich wollte mal eure Meinung zum Thema Gartenfotos hören: Müssen Gartenfotos immer farbig und möglichst bunt sein, oder findet ihr alte bzw. auf alt getrimmte Gartenfotos in schwarz-weiß auch schön?
     
  2. Däumelinchen

    Däumelinchen Member

    AW: Gartenfotos immer farbig?

    Ich finde alt aussehende Gartenfotos auf jeden Fall auch schön. Aber auf farbigen Bildern kommt eben die Vielfalt eines Gartens mehr zum Vorschein - die bunten Blüten, das satte Grün der Wieso usw.
     
  3. Celina

    Celina New Member

    AW: Gartenfotos immer farbig?

    Nur schwarz und weiß ist mir zu trist - gerade dann, wenn es um einen Garten mit bunten Blumen und vielen Farben geht.

    Ich würde auf jeden Fall Farbfotos machen, wenn ich meinen Garten fotografieren würde.
     
  4. Löwenzahn

    Löwenzahn New Member

    AW: Gartenfotos immer farbig?

    Also ich würde auch bunte Gartenfotos bevorzugen, da dort die Farben der Blüten und Pflanzen sehr gut zur Geltung kommen.

    Allerdings können auch Schwarz-Weiß-Fotos mit künstlerischem Anspruch einen hohen Reiz ausüben, da es hier eher auf das Spiel zwischen Licht und Schatten ankommt. Ein Freund von mir macht hobbymäßig immer sehr schöne Schwarz-Weiß-Fotos von seinem Garten. Er hat zum Beispiel eine alte Scheune im Garten fotographiert: when a farmer is sleeping by eclecte on DeviantArt
     
  5. hampelmann

    hampelmann New Member

    AW: Gartenfotos immer farbig?

    Finde ich eigentlich auch ganz cool. Schwarz-weiß, wenn`s eben etwas künstlerischer sein darf. Bunt, wenn man die Pracht des Gartens festhalten möchte.
     
  6. Muchatitily

    Muchatitily New Member

    AW: Gartenfotos immer farbig?

    Ich wäre da für Bund, ich will die Ganze Pracht sehen, und das geht nur wenn es Farbig ist, sonst kommt es leider nicht so Rüber
     
  7. rudoolf

    rudoolf New Member

    AW: Gartenfotos immer farbig?

    Ich bin auf jeden Fall auch für Bunt!

    Grüße
     
  8. Tinka

    Tinka Member

    AW: Gartenfotos immer farbig?

    Wenn Blumen fotografiert werden, kommen sie in Farbe einfach besser rüber.
    Bei einer grau fotografierten Blume könnte ich mir nur schwer vorstellen, welche Farbe sie in natura hat.
    Deshalb bin ich für farbenfrohe, bunte Fotos.
     
  9. Tulpine

    Tulpine New Member

    AW: Gartenfotos immer farbig?

    Ich finde, dass man Blumen auch gut in Szene setzen kann, wenn man die Blüte farbig lässt und das restliche Bild in Schwarz-Weiß hält, dann muss es natürlich auch ein wirklich interessantes Bild sein, damit es wirkt, aber wenn dann kann es echt klasse aussehen! :)
     
  10. Lonie

    Lonie Member

    AW: Gartenfotos immer farbig?

    Der Garten ist ein Ort, der von Formen und von Farben lebt.

    Wenn ich einen Garten fotografiere, kann ich den Gesamteindruck nur einfangen, wenn das Bild farbig ist, sonst würde etwas fehlen und der Gesamteindruck wäre nicht stimmig.
     
  11. gretel72

    gretel72 New Member

    AW: Gartenfotos immer farbig?

    Meine Gartenfotos sind alle farbig. Das ist nicht so, weil ich es von Anfang an so geplant habe, sondern weil ich die meisten Fotos spontan mit meinem Handy schieße und weil es üblich ist, mit dem Handy farbige Bilder zu erstellen. Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt, dass meine Fotos farbig sind und das werde ich auch nicht ändern.
     
  12. maya

    maya New Member

    AW: Gartenfotos immer farbig?

    Ich finde dass man gerade bei Makro aufnahmen auch mal mit effekten spielen kann. eine schöne Rose in schwarz weiß wirkt sehr edel und hat eine ganz andere wirkung als eine farbige...Nimmt man aber den Garten als Gesamtkunstwerk auf passt bunt besser.
     
  13. Tulpine

    Tulpine New Member

    AW: Gartenfotos immer farbig?

    Da stimme ich dir zu, maya! :)
     
  14. powerflower89

    powerflower89 New Member

    AW: Gartenfotos immer farbig?

    Bei mir im Wohnzimmer hängen noch ein paar alte Fotos von meiner Großmutter. Damals gab es noch keine bunten Fotos oder sie waren zu teuer für den Normalverbraucher.

    Meine Großmutter hat Aufnahmen von ihren Bäumen im winterlichen Garten gemacht und dabei die Kontraste sehr gut herausgearbeitet. Diese bizarren Formen der Baumkronen würden bei einem bunten Foto sicher nicht so intensiv wahrgenommen werden.
     
  15. Christian Ho

    Christian Ho New Member

    AW: Gartenfotos immer farbig?

    Hallo, wie du siehst, ist Deine Idee gar nicht so schlecht. Kommt halt aufs Motiv an. Gerade Palmen oder andere Pflanzen mit interessanten Blättern wirken gut in Grautönen. Alles Gute, Dein Christian Ho

    DSC_1965 bl ne.JPG
     
  16. avalon

    avalon Member

    AW: Gartenfotos immer farbig?

    Es kommt darauf an, was man mit einem Gartenfoto bewirken will.

    Wenn es um eine Stimmung geht, kann diese sicher auch über ein Foto mit Grauschattierungen rübergebracht werden.

    Wenn man aber die Wirklichkeit in all ihren Facetten abbilden möchte, dann führt m. E. kein Weg an einem Foto prall voll mit Farben vorbei.
     
  17. mayla

    mayla Member

    AW: Gartenfotos immer farbig?

    Wenn es um Fotos von Industriedenkmälern geht, dann können Grautöne oft mehr aussagen als alle anderen Farbtöne zusammen. Nach meinem Geschmack sollte man Fotos in Grautönen für Industrielandschaften verwenden, weil diese Grautöne der Realität sehr nahe kommen und die industrielle Realität in idealisierter Form abbilden. Gartenfotos sollten eher bunt sein.
     

Diese Seite empfehlen