Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Nematoden bekämpfen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.09.2015
    Beiträge
    28

    Nematoden bekämpfen

    Hallo, ich hätte gerne ein paar Infos zur Bekämpfung von Nematoden, die meine Kartoffeln heimsuchen.

    Gibt es natürliche Möglichkeiten, um Nematoden erfolgreich zu bekämpfen? Oder muss man auf chemische Mittel zurückgreifen?

    Wie geht ihr vor, wenn ihr gegen Nematoden ankämpft?

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    74

    AW: Nematoden bekämpfen

    Ringelblume und Tagetes stehen zwischen meinem Gemüse, hat sich gut bewährt

    ...allerdings gibt es soviele verschiedene Arten von Nematoden, man müßte erst wissen um welche es sich handelt und es gibt sogar Nematoden die andere Schädlinge bekämpfen (kann man kaufen und im Gießverfahren anwenden)

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    20

    AW: Nematoden bekämpfen

    ich würde nach der kartoffelernte phacelia aussäen und lupinen. das hilft auch gegen nematoden. man kann die pflanzen auf dem beet lassen und sie beim umgraben einfach mit untergraben. im nächsten jahr ist dann die gefahr nicht mehr so groß, dass die nutzpflanzen von nematoden heimgesucht werden, aber ganz sicher ist man davor nie, man steckt eben nicht drin in der natur.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2015
    Beiträge
    69

    AW: Nematoden bekämpfen

    Tagetes sollten in das Kartoffelbeet gepflanzt werden, das gefällt den Nematoden überhaupt nicht. Aber es würde wohl zu lange dauern, wenn du jetzt noch die Tagetes aussäst.

    Ich würde erwachsene Pflanzen kaufen und sie zwischen die Kartoffeln setzen. Das Ergebnis wird nicht sofort zu sehen sein, aber ich bin sicher, dass es auf längere Sicht funktionieren wird.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2016
    Beiträge
    25

    AW: Nematoden bekämpfen

    Hallo, vor einigen Jahren hatte ich auch Probleme mit Nematoden, die mir die Kartoffelernte vermiest hatten. Seitdem baue ich nur noch gegen Kartoffelzystennematoden resistente Arten der Kartoffel an. Als Zwischenfrucht nutze ich die Studentenblume, was dem Boden allgemein gut tut. Eventuell vorhandene Nematoden werden von der Pflanze angelockt und verenden, wenn sie in die Wurzel der für sie schädlichen Studentenblume eindringen.

  6. #6
    Neuer Benutzer Avatar von Evylein
    Registriert seit
    28.02.2017
    Beiträge
    16

    AW: Nematoden bekämpfen

    Guten Abend gretel72,

    ich bin der Meinung, dass Nematoden, die sich schlagartig im Boden vermehren, durch eine einseitige Bodennutzung begünstigt werden.

    Um dem vorzubeugen, sollte man auf eine sinnvolle Fruchtfolge achten und nicht über mehrere Jahre hinweg immer nur Kartoffeln in ein und demselben Beet anbauen.

    Auch sollte man ein Beet nach drei oder vier Jahren Nutzung für ein Jahr brach liegen lassen und es nur mit Pflanzen zur Bodenverbesserung veredeln, z. B. mit Tagetes.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.07.2016, 23:04
  2. Wie kann ich die Poa annua bekämpfen und entfernen?
    Von powerflower89 im Forum Rasenforum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.04.2016, 13:48
  3. Wolläuse bekämpfen
    Von Löwenzahn im Forum Pflanzendoktor
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.07.2015, 17:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •