Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Balkonpflanzen Krank/Schädlinge?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.06.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3

    Unglücklich Balkonpflanzen Krank/Schädlinge?

    Hallo alle zusammen!

    Ich habe seit diesem Jahr einen Balkon und bin deswegen noch ein richtiger Neuling, was Pflanzen im Freien anbelangt.

    Nun bin ich aber schon ca 3 Wochen nach dem Pflanzen meiner Balkonkästen mit Problemen am kämpfen und suche hier zum ersten mal nach Rat.

    Zunächst mein Besatz und meine Pflege:
    - Gepflanzt sind ein mal 5 und ein mal 6 Pflanzen pro 1m Blumenkasten
    - Im ersten: 2x Edellieschen, 1x hängende Fuchsien, 1x Buntnessel und die eine sieht aus wie eine Glockenblume, bin ich mir aber nicht so sicher
    - Im zweiten: 2x Edellieschen, 1x Süßkartoffel, 1x Gazanien (glaube ich), 1x Elfensporn, 1x Japan Segge
    - Siebtes und oberstes Stockwerk, somit kein Dach auf dem Balkon
    - Ostbalkon
    - gepflanzt ist das ganze in Bioblumenerde mit Langzeitdünger vom Pflanzencenter auf Blähton
    - ich gieße idR jeden Tag mal Morgens mal Abends, je nachdem wie feucht die Erde ist, und halte die Erde gleichermaßen feucht, wenn es geregnet hat gieße ich nicht
    - zusätzlich dünge ich nicht
    - Früchte und verwelkte Blüten schneide ich täglich ab.

    Nun mein Problem:
    Ich bin mir nicht sicher, da es wie gesagt das erste mal ist, dass ich Pflanzen im Freien halte, aber nach meinen Internetrecherchen habe ich hier mit einem Schädlingsbefall zu kämpfen. Man darf mich gerne eines besseren belehren.

    Betroffen sind bisher "nur" die Edellischen und ein wenig die Fuchsie.
    Bei den Edellieschen werden die Blätter fleckig gelb und einige Blätter verwelken, auch die Blüten verwelken relativ schnell, verglichen zu der Glockenblume und den Gazanien denen es dem Anschein nach prächtig geht.
    Schädlinge habe ich beim Betrachten so keine gesehen, aber ab und zu sehe ich Spinnenfädenartige... Fäden

    Ein Link zum Album
    oder die Bilder einzeln








    Ich bin ein wenig hilflos was den Pflanzen fehlt oder was sie haben und würde mich sehr über eure Hilfe freuen.


    Schöne und sonnige Grüße
    Marvin

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2016
    Beiträge
    16

    AW: Balkonpflanzen Krank/Schädlinge?

    Hallo, ich würde auf die Blattfleckenkrankheit tippen, die von einem Pilz ausgelöst wird. Es kann sein, dass deine Pflanzen durch das Umpflanzen geschwächt waren und dadurch für eine Pilzerkrankung anfällig sind.

    Pilze sind nur sehr schwer zu bekämpfen, deshalb sollten die befallenen Blätter möglichst zeitnah entfernt werden, damit sich die Krankheit nicht weiter ausbreitet.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.06.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3

    AW: Balkonpflanzen Krank/Schädlinge?

    Hallo,
    ich bedanke mich für den Rat, habe bisher die besonders stark betroffenen Blätter immer direkt abgeschnitten, hatte nur angst, dass wenn ich zu viel abschneide die Pflanze keine Kraft mehr hat sich zu regenerieren.
    Wusste garnicht, dass auch das Umtopfen inklusive des Erdballens stressig ist für die Pflanzen, wieder was gelernt.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2016
    Beiträge
    16

    AW: Balkonpflanzen Krank/Schädlinge?

    Wenn die Pflanzen direkt aus z. B. dem Baumarkt kommen oder aus einem Blumengeschäft, dann stehen sie nicht in der Sonne, sondern irgendwo drinnen. In ihrer "neuen Heimat" auf dem Balkon werden sie übergangslos dem Sonnenlicht ausgesetzt. Je nach Witterung kann das sehr unangenehm für die Pflanzen sein und sie bekommen (so wie wir Menschen auch) einen Sonnenbrand oder sie werden geschwächt - zusätzlich zum Umtopfen. Ich bin der Meinung, dass man Pflanzen langsam an die pralle Sommersonne gewöhnen sollte.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.06.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3

    AW: Balkonpflanzen Krank/Schädlinge?

    Ja ich bin leider etwas spät dran gewesen mit dem Pflanzen, dachte mir schon, dass die Juni Sonne durchaus etwas Probleme bereiten kann, aber an sich sollten sich die Pflanzen wieder erholen in nächster Zeit, wenn ich weiterhin die Befallen Blätter abschneide oder nicht?

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    72

    AW: Balkonpflanzen Krank/Schädlinge?

    Umtopfstress, Sonnenbrand und wenn Deine Blumen auf dem Ostbalkon sind, hältst Du sie für meine Begriffe zu feucht.
    Bedenke sie bekommen dadurch nur die Morgen/Vormittagsonne ab und die Erde kann nie richtig abtrocknen

Ähnliche Themen

  1. Wachsen ohne Schädlinge
    Von Muchatitily im Forum Pflanzendoktor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2017, 14:47
  2. Unempfindliche Balkonpflanzen gesucht...
    Von Löwenzahn im Forum Pflanzenfragen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.01.2014, 16:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •