Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Pflanzenarzt - gibt es so etwas?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2015
    Beiträge
    28

    Pflanzenarzt - gibt es so etwas?

    Hallo,

    die Blumen und das Gemüse in meinem Garten sind in diesem Jahr nur sehr kümmerlich gewachsen. In den Vorjahren hatte ich wesentlich mehr Glück mit der Ernte. Und an meinen 3 Apfelbäumen sind komische braune Flecke an den Blättern gewesen. Gibt es so etwas wie einen Pflanzenarzt, der sich mit Pflanzenkrankheiten auskennt?

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2015
    Beiträge
    68

    AW: Pflanzenarzt - gibt es so etwas?

    Hallo kyte, ja, es gibt Pflanzenärzte, sogenannte Phytomediziner, die an der Agrarwissenschaftlichen Fakultät einer FH oder Uni ausgebildet werden. Die wenigsten Hobbygärtner wissen, dass es diesen Berufsstand gibt. Allerdings arbeiten diese Pflanzenärzte meistens für landwirtschaftlichen Betrieben oder in Forschungseinrichtungen und nicht für Privatleute.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2015
    Beiträge
    28

    AW: Pflanzenarzt - gibt es so etwas?

    Danke für die Info, mayla.
    Ich werde mich mal an der nächstgelegenen Agrarwissenschaftlichen Fakultät umhören, vielleicht gibt es dort einen Pflanzenarzt, der mir einen Rat geben kann oder sich ausnahmsweise mal meine privaten Bäume anschaut.
    Wer weiß, wenn wissenschaftliches Interesse vorhanden ist, dann habe ich vielleicht Glück und er befasst sich mit meiner Problematik...

  4. #4
    Erfahrener Gärtner
    Registriert seit
    12.06.2012
    Beiträge
    262

    AW: Pflanzenarzt - gibt es so etwas?

    Hallo Kyte,

    vielleicht reicht es auch einfach aus, im Fachhandel ein Buch zum Thema "Pflanzenkrankheiten" zu besorgen. Die sind meistens sehr schön bebildert und auch als Laie kann man oftmals die Pflanzenkrankheit selbst diagnostizieren. In den Büchern sind auch immer Tipps zur Krankheitsbekämpfung aufgeführt.

    Ansonsten einfach mal einen Gärtner oder Landwirt in deinem Bekanntenkreis fragen. Die kennen sich mit sowas meist auch ganz gut aus.

    Vielleicht hatten deine Blumen auch einfach einen falschen Standort (z.B. zu schattig) oder der Boden war nicht für die Blumenart geeignet (z.B. zu sauer).

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2015
    Beiträge
    52

    AW: Pflanzenarzt - gibt es so etwas?

    Ich würde keinen Pflanzendoktor aufsuchen, das wäre mir zu teuer. Man kennt ja die Preise, die ein privat versicherter Patient bei einem Humanmediziner bezahlen muss... und Pflanzen haben nicht einmal eine eigene Versicherung...

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •