Ergebnis 1 bis 6 von 6
Like Tree2Likes
  • 1 Post By Löwenzahn
  • 1 Post By powerflower89

Thema: bekommt Chinesische Hanfpalme Frostschäden

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    30.06.2015
    Beiträge
    34

    bekommt Chinesische Hanfpalme Frostschäden

    Hallo, ich möchte meine inzwischen 3-jährige Chinesische Hanfpalme gerne im Garten überwintern. Weiß jemand hier, ob dies bei einer 3-jährigen Pflanze schon möglich ist? Oder bekommt sie Frostschäden? Kann man sie irgendwie winterfest machen?

  2. #2
    Erfahrener Gärtner
    Registriert seit
    12.06.2012
    Beiträge
    262

    AW: bekommt Chinesische Hanfpalme Frostschäden

    Chinesische Hanfpalmen müssen bis zu einem Alter von 3 Jahren in einem frostfreien Raum überwintert werden. Erst ab dem 4. Jahr würde ich dir eine Freiluftüberwinterung empfehlen.

    Dazu solltest du folgende Punkte berücksichtigen:

    1. Vor dem Frost den Kübelboden der Palme mit 30 cm Rindenmulch oder Humus bedecken, damit die empfindlichen Wurzeln und das Palmenherz geschützt sind.

    2. Blätter nach oben zusammenbinden und danach Blätter und Stamm mit Stroh- oder Schilfmatten ummanteln. Daran kann man dann noch ein Heizkabel mit Thermostat befestigen, welches sich ab -5 Grad einschaltet.

    3. Als Isolierschicht ganz außen die Strohmatten mit dicker Luftpolsterfolie ummanteln. Meist hängen ganz oben noch 30 cm oder mehr Palmblätter heraus. Diese sollte man mit einem dicken Fließ versehen, damit es hier zu keinen Frostschäden kommt.
    evelyn likes this.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2015
    Beiträge
    35

    AW: bekommt Chinesische Hanfpalme Frostschäden

    Ich hole meine Kübelpflanzen vor dem ersten Frost immer in den Wintergarten. Der Wintergarten wird auch dann beheizt, wenn ich mich nicht im Haus aufhalte, weil ich zum Beispiel auf Arbeit bin. Aber so stelle ich sicher, dass mir die teuren Pflanzen nicht eingehen.
    evelyn likes this.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    30.06.2015
    Beiträge
    34

    AW: bekommt Chinesische Hanfpalme Frostschäden

    Einen Wintergarten mit viel Platz darin habe ich leider nicht, aber ich habe die Palme inzwischen in unseren Hauswirtschaftsraum gebracht und direkt unters Fenster gestellt.

    Ich werde dann in ein oder zwei Jahren versuchen, meine Palme im Freien zu überwintern und sie dann gut einpacken.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2015
    Beiträge
    24

    AW: bekommt Chinesische Hanfpalme Frostschäden

    Die Chinesische Hanfpalme gehört zu den Palmenarten, die ich nicht nur schön und exotisch, sondern auch ungemein praktisch finde.

    Das liegt daran, dass die Chinesische Hanfpalme als ausgewachsene Pflanze auch bei zweistelligen Minusgraden noch winterfest ist. Sie macht wenig Arbeit, denn ich muss die schwere Pflanze nicht im Herbst mühsam ins Haus wuchten und im Frühjahr dann wieder auf die Terrasse schleppen.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.12.2016
    Beiträge
    8

    AW: bekommt Chinesische Hanfpalme Frostschäden

    Hallo,

    in meinem Wintergarten steht auch eine Chinesische Hanfpalme, die ich bei gutem Wetter auf die Terrasse stelle. Ich nutze dazu einen Pflanzenroller, so dass ich die Palme mitsamt dem Kübel nicht heben muss. Eine Jungpflanze der Chinesischen hanfpalme gehört im Winter ins Haus oder ins beheizte Gewächshaus, sonst geht die junge Pflanze ein, weil sie noch nicht winterfest ist, so wie die älteren Hanfpalmen.

    Viele Grüße,

    Lara

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •