Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Terrasse neu gestalten

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2015
    Beiträge
    99

    Terrasse neu gestalten

    Hallo,

    ich möchte gerne meine Terrasse neu gestalten, weil mir der Bodenbelag mit den langweiligen grauen Steinplatten nicht mehr gefällt, eigentlich nie richtig gefallen hat. Der neue Belag soll pflegeleicht und unempfindlich sein und ich werde nicht wieder einen Belag nehmen, nur weil mein Nachbar noch Steinplatten übrig hatte, die er günstig abgeben wollte und er mich überredet hat...

    Wie habt ihr den Boden eurer Terrasse gestaltet? Welche Materialien könnt ihr empfehlen? Legt ihr den Belag selbst oder macht dies ein Fachmann?

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    26.02.2015
    Beiträge
    108

    AW: Terrasse neu gestalten

    Mir persönlich gefallen Terrassenfliesen aus Holz sehr gut.

    Sie sind pflegeleicht und es ist ein angenehmes Gefühl an den Füssen, wenn man im Sommer barfuß über Holzfliesen läuft.

    Ich könnte mir vorstellen, dass es sehr aufwendig ist, die Steinfliesen zu entfernen und dass man dabei schwer heben muss.

    Das Entfernen der Steinplatten würde ich einem Fachmann überlassen.

  3. #3
    Benutzer Avatar von desertrose
    Registriert seit
    26.02.2015
    Beiträge
    100

    AW: Terrasse neu gestalten

    Ich bin der Meinung, dass Natursteine gut geeignet sind, um die Terrasse damit zu pflastern. Ich nutze auch auf meinen Gartenwegen Natursteine und bin begeistert davon, wie natürlich sie sich in die Gartenlandschaft einfügen. Bei Natursteinen für die Terrasse sollte man darauf achten, dass die Auswahl auf Steine fällt, die möglichst ebenmäßig verarbeitet werden können, damit Tische und Stühle auf der Terrasse nicht wackeln.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2015
    Beiträge
    70

    AW: Terrasse neu gestalten

    Als Belag für die Terrasse könnte ich Kieselsteine empfehlen.

    Beton wäre mir zu trist.

    Kieselsteine sind unkonventionell und man kann bei einer Gartenparty im Sommer wunderbar darauf tanzen, ohne dass das Gefühl von Asphalt aufkommt. Kiesel passen sich den Gegebenheiten perfekt an. Tische oder Stühle können perfekt platziert werden. Wenn man unkonventionellen Lösungen in der Gartengestaltungen gegenüber offen ist, dann sollte man den Kieselsteinen eine Chance geben.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.10.2016
    Beiträge
    7

    AW: Terrasse neu gestalten

    Hi,
    wir hatten auch sehr lange auf unserer Terrasse Steinplatten. Die gingen mir aber schon sehr auf die Nerven, da wir sie jedes Jahr mit dem Hochdruckreiniger reinigen mussten. ich weiß nicht, wie diese Dinger schon schnell, so dreckig werden können. Vor zwei Jahren haben wir uns dann endlich entschieden die Steinplatten abzuschaffen. Wir haben uns hier https://www.landhausdielenstore.de/ schöne WPC Terrassendielen gekauft und sie sogar selbst verlegt. WPC ist sehr hochwertig, witterungsbeständig und langlebig und dabei kann man zwischen vielen schönen Farben wählen. Schau mal rein vielleicht kann ich dich noch umstimmen
    Liebe Grüße
    Geändert von Gabriell (10.09.2017 um 14:37 Uhr)

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    07.07.2016
    Ort
    Nordostdeutschland
    Beiträge
    37

    AW: Terrasse neu gestalten

    Wir haben letztes Jahr erst unsere Terrasse wieder richtig schick gemacht und haben dafür solche Polygonalplatten benutzt. Das sind zwar auch Steinplatten - die du ja grundsätzlich nicht mehr haben willst - aber sie sind eben nicht so langweilig wie die normalen Platten für Terrassen.

    Guck mal Mayla, so sieht das in etwa aus bei uns:

    Polygonalplatten-Gruen-Braun-Karistou-1.jpg
    Quelle für das Bild: http://www.steda-online.de

    Ich mag diesen "natürlichen" Look lieber als so super gerade ausgerichtete Platten...

    Vorher hatten wir so uralte Holzdielen, die waren auch ganz schick, aber an ihnen nagte der Zahn der Zeit. Kann ich mir aber grundsätzlich auch wieder vorstellen!

    LG

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.12.2016
    Beiträge
    15

    AW: Terrasse neu gestalten

    Wir haben auch ein sehr langen und großen Balkon(keine Terasse) aber könnte so durchgehen und wir überlegen Holzrunnen zu nehmen. Damit das wasser ablaufen kann sollte es regnen. Wir wissen nur nicht ob die das halten was sie ´versprechen!

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.05.2017
    Beiträge
    26

    AW: Terrasse neu gestalten

    hmm...

    wir haben bei meinem Bruder den Dachbalkon auf der Südseite mit WPC verlegt, ist jetzt zwei Jahre alt, Ausbleichung minimal, begehbar auch bei voller Sonneneinstrahlung und (wie ich finde) besser als Holz Ich werde meine Terasse nächstes Jahr vermutlich auch mit WPC ausrüsten.

    Eine Steinterrasse würde sich bei mir durch die pralle Sonneneinstrahlung viel zu sehr aufheizen. (würde dir aus diesem Grund generell zu einem helleren Ton raten).

    WPC ist im grunde sehr robust und quasi unkaputtbar durch die Witterung. Die Verarbeitung ist gut (unterscheidet sich warscheinlich von hersteller zu hersteller)
    Auch barfuß kein Problem mit Spänen. UND in jedem Falle sehr viel kostengünstiger als andere Dielen!

    Vielleicht kommt es aber auch alles auf die Marke (Qualität) an... wir haben unsere Dielen aus dem Fachhandel (https://www.mondesi.de/wpc-komplett-sets.html)

    __________________

    Vom Handy mit vielen Grüßen,
    Leonie

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    48

    AW: Terrasse neu gestalten

    Mir gefallen Holzbohlen auf der Terrasse ganz gut, sie sollten nur nicht mit irgendwelchen chemischen Zusätzen imprägniert sein, damit man auch barfuß darauf laufen kann. Natürlich müssen die Holzbohlen trotzdem haltbar sein und resistent sein gegenüber Witterungseinflüssen. Ich finde es angenehm, dass sich Holz nicht so schnell aufheizt im Sommer und im Winter nicht so extrem auskühlt.

  10. #10
    Benutzer Avatar von Henry
    Registriert seit
    28.05.2017
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    63

    AW: Terrasse neu gestalten

    Ich finde je nach größe auch die WPC Variante sehr angenehm. Weil es Pflegeleicht ist und ziemlich einfach verlegt, so das man es mit wenigen Handgriffen selbst erledigen kann. Ansonsten mag ich auch die Natursteine

  11. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    59

    AW: Terrasse neu gestalten

    Wir haben unseren Terrassenboden aus Natursteinen legen lassen, und zwar von einem Steinmetz aus München. Wir haben uns individuell beraten lassen und uns schließlich für Natursteine entschieden, weil es nicht nur perfekt zu unserer restlichen Gartengestaltung passt, sondern auch noch sehr robustes Material ist und meiner Meinung nach jedem Garten bzw. jeder Terrasse etwas sehr natürliches verleiht. Aber letztlich ist das natürlich immer auch Geschmacksache.

    Beraten lassen würde ich mich aber definitiv immer wieder, da mir persönlich auch einfach das Wissen fehlt, um da eine objektive und vernünftige Entscheidung treffen zu können.

  12. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    3

    AW: Terrasse neu gestalten

    Zitat Zitat von Henry Beitrag anzeigen
    Ich finde je nach größe auch die WPC Variante sehr angenehm. Weil es Pflegeleicht ist und ziemlich einfach verlegt, so das man es mit wenigen Handgriffen selbst erledigen kann.
    Sehe ich aus so!

    WPC ist ja seit einiger Zeit sehr beliebt, gerade weil es so pflegeleicht ist. Wir hatten vorher auch Natursteine auf der Terrasse, die aber leider sehr pflegeintensiv waren und sich nach einiger Zeit durch die Witterung unschön verfärbt haben. Mit dem Kärcher habe ich die Platten zwar wieder relativ gut sauber bekommen, jedoch war mit das einfach zu aufwendig, die Platten jedes Jahr drei mal zu reinigen. Unser Freund hat uns dann die WPC-Dielen von KobraX empfohlen, die wir jetzt diesen Sommer frisch verlegt haben. Das Verlegegen ging so einfach, dass wir es selbst machen konnten und dafür keinen Spezialisten gebraucht haben.

    Holzböden finde ich persönlich auch sehr schön, jedoch kann ich mir vorstellen, dass diese genauso pflegeintensiv wie Natursteine sind und wahrscheinlich auch nicht so lange halten werden. Im Übrigen hätte ich Angst, dass ich beim Barfußlaufen versehentlich auf einen Holzsplitter trete.

  13. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.06.2017
    Beiträge
    21

    AW: Terrasse neu gestalten

    Den Boden haben wir auch aus Naturstein aber den Rest haben wir in einem schönen dunklen Holz gemacht, also den Sichtschutz sozusagen.
    Ich persönlich habe mir auch Gedanken zur Gestaltung gemacht, bin auf verschiedene Ideen gestoßen.
    Habe dann die fahnen ag gefunden, da gibt es echt tolle Sachen für den Garten

    Sonst habe ich auch meine Gestaltung der Terrasse momentan eher herbstlich gelassen. Das macht irgendwie ein total gemütliches Gefühl auch wenn man nicht so warm auf der Terrasse sitzen kann.

Ähnliche Themen

  1. Terrasse schöner machen
    Von Julio im Forum Gartengestaltung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2017, 02:02
  2. Rosenbogen gestalten
    Von Miki74 im Forum Rosenforum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2017, 01:06
  3. Sonnenschutz für die Terrasse
    Von sunflower im Forum Gartengestaltung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.07.2017, 10:53
  4. Terrasse beleuchten am Abend
    Von powerflower89 im Forum Gartengestaltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.10.2016, 16:02
  5. Terrasse gestalten
    Von Julio im Forum Gartengestaltung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.09.2016, 13:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •